Der neue Claim von Kienbaum. (© Kienbaum)

Die Personal- und Managementberatung Kienbaum präsentiert sich seit Mitte Mai mit einem neuen Erscheinungsbild und dem neuen Claim „Kienbaum – Leading by #WePowerment“. Der Markenlaunch samt neuem Logo soll einen wesentlichen Meilenstein im Transformationsprozess des fast 75 Jahre alten Familienunternehmens kennzeichnen, das sich mit Blick auf die Marktbearbeitung und interne Ausrichtung neu aufgestellt hat.

Mit seinem Geschäftsmodell will Kienbaum die Personal- und Managementberatung im Kerngeschäft mit Zukunftsthemen wie Empowerment, Learning und Acceleration auch über Kooperationen mit externen Partner und Beteiligungen vereinen.

 „Leading by #WePowerment“ soll dabei das wesentliche Vorgehen der Kienbaum-Beraterteams sowie die eigene Kultur und Identität des Familienunternehmens unterstreichen. Die Fokussierung der Unternehmensberatung auf die drei Geschäftsfelder Leadership Advisory, Management Consulting sowie Empowerment & Acceleration steht im Zentrum der Transformation. Ziel ist es, in Zeiten zunehmender Komplexität flexibel auf Markt- und Kundenbedürfnisse reagieren können.

Begleitet wurde die Neuausrichtung durch einen Kulturveränderungsprozess sowie Maßnahmen der eigenen Kienbaum AKademy sowie von externen Partnern. Dazu gehörten die Markenagentur SasserathMunzinger+, der Neurobiologe Gerald Hüther sowie verschiedene Impulsgebern aus dem Kreativkontext, wie zum Beispiel der Violinist und Kulturbotschafter Miha Pogacnik. Das Kreativkonzept für Corporate Design und Logo lieferte die Agentur Nerd Communications, Berlin.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal