Bieten 42 Urlaubstage für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Natalie Link und Matthias Adel. (Fotos: Adel & Link)

Als die Düsseldorfer Agentur für Social Media und PR, Wake up Communications, im März dieses Jahres für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die 4-Tage-Woche einführte, stieß das in der Branche auf großes Interesse. Jetzt macht eine weitere Agentur mit einem etwas anders gelagerten Arbeitszeitmodell auf sich aufmerksam. Die unabhängige PR-Agentur Adel & Link aus Frankfurt am Main belohnt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem zusätzlichen Urlaubstag pro Monat, so dass die Urlaubstage bei Adel & Link von bisher 30 auf 42 Tage im Jahr erhöhen. Die Agentur führt den „Wir-machen-blau-Tag“ ein.

Geschäftsführerin Natalie Link und ihre Kollege Matthias Adel geben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit dem „Wir-machen-blau-Tag“ von Beginn an einen zusätzlichen Urlaubstag pro Monat, um mehr Freizeit für Kreativität und Erholung zu schaffen. Dies gilt auch für Praktikantinnen und Praktikanten.

Somit soll der zusätzliche Urlaubstag pro Monat nicht nur ein Extra für Kolleginnen und Kollegen sein, die schon länger in der Agentur tätig sind, sondern auch ein wichtiges Signal an potenzielle neue Mitarbeiter. Denn die Agentur wächst weiter: Nachdem bereits fünf neue Kollegen in diesem Jahr bei Adel & Link eingestiegen sind, sind die Frankfurter Spezialisten für Storytelling und Trends auf der Suche nach weiteren Neuzugängen in der Beratung sowie im Text- und Designbereich.

Adel u Link WirMachenBlau„Mit dem ,Wir-machen-blau-Tag‘ belohnen wir die starke Leistung unserer Kolleg:innen in den herausfordernden zwei Coronajahren. Dafür sagen wir Danke. Als kreative Agentur wissen wir, dass die besten Ideen oft nicht im Homeoffice oder am Schreibtisch entstehen. Der freie Extratag soll unseren Mitarbeiter:innen die Möglichkeit geben, sich über den Rand des MacBooks hinaus inspirieren zu lassen und das zu tun, was ihnen guttut. Damit erhöhen sich die Urlaubstage unserer Mitarbeiter:innen von bisher 30 auf 42 Tage im Jahr – neben zahlreichen weiteren attraktiven Benefits“, sagt Natalie Link.

„Als familienfreundlicher Arbeitgeber ist uns eine ausgewogene Work-Life-Balance wichtig. Seit unserer Gründung 2011 arbeiten Natalie und ich in Teilzeit, da wir auch für unsere Familien da sein wollen. Deswegen ist bei uns Teilzeit und mobiles Arbeiten von überall möglich. Wir sind leidenschaftliche Kommunikationsberater:innen und finden es spannend, wie stark sich unsere Arbeitswelt gerade verändert. Wir verfolgen die internationale Diskussion um die 4-Tage-Woche mit unserem Team sehr aufmerksam und haben dieses Thema zu einem unserer Trends in diesem Jahr gemacht“, betont Matthias Adel.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal