Von links: Henning Banthien, Alexander Schwertner, Frank von Zukowksi, Yvette Richter und Dirk Rompf. (© Marcel Stammen)

The Cadmus Group Germany GmbH, die deutsche Muttergesellschaft der ifok GmbH aus Bensheim, übernimmt die Hamburger Kommunikationsberatung RaikeSchwertner. Mit dem neuen Standort in Hamburg will ifok seinen Wachstumskurs in den Themen Nachhaltigkeit, Energie, Mobilität und Infrastruktur stärken. ifok, 1995 von Hans-Peter Meister als Institut für Organisationskommunikation gegründet, erweitert mit der Übernahme das eigene Angebot rund um PR, digitale Produkte, virtuelle und hybride Dialogformate sowie Bewegtbild. Mit dem Kundenportfolio von RaikeSchwertner will ifok außerdem den Zugang in die Privatwirtschaft und die Positionierung im Markt der integrierten Kommunikationsagenturen verbessern. Die RaikeSchwertner GmbH wird mit der ifok GmbH verschmolzen.

Zukünftig werden über 80 der rund 260 ifok-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter im wachstumsstarken Bereich Kommunikation und Kampagnen arbeiten. Das Team reiht sich damit nach eigener Aussage unter den 20 größten Kommunikationsagenturen in Deutschland ein. Alexander Schwertner wird Mitglied der ifok-Geschäftsführung. Agenturgründer Wolfgang Raike, Gründer und Geschäftsführer von RaikeSchwertner, scheidet aus dem operativen Geschäft aus.

Langjährige Partnerschaft

Beide Unternehmen verbindet bereits eine langjährige Kooperation in zahlreichen Projekten, unter anderem bei Straßenneu- und Ausbauprojekten für die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr und die Autobahn GmbH sowie bei der kommunikativen Begleitung der Hamburg Port Authority. „Unser gemeinsames Ziel ist es, durch gute Kommunikation und Beteiligung einen Beitrag zur Bewältigung der großen gesellschaftlichen Transformationsprozesse zu leisten. Dank der neuen Konstellation haben wir unsere Position innerhalb des Beratungsmarktes weiter gestärkt. Wir sind traditionell stark im öffentlichen Sektor. Mit RaikeSchwertner intensivieren wir zusätzlich unsere Marktzugänge in die Privatwirtschaft”, so Henning Banthien, Sprecher der Geschäftsführung bei ifok.

Neue Marktzugänge und Produkte

RaikeSchwertner ist Spezialist für strategische Kommunikation komplexer Themen und Produkte. Seit über 20 Jahren begleitet die Agentur Unternehmen und Institutionen. Dabei hat sich RaikeSchwertner insbesondere bei der Kommunikation gesellschaftlicher Transformationsprozesse einen Namen gemacht. Neben der strategischen Kommunikationsberatung bietet sie alle Leistungen einer Full-Service-Agentur mit eigener Bewegtbild-Unit, Social-Media-Spezialisten und weiteren digitalen Produkten. „Wir haben in den vergangenen Jahren beständig neue Märkte erschlossen. Der Bedarf nach guter Kommunikation steigt. Immer mehr Unternehmen und Institutionen müssen Antworten auf die großen gesellschaftlichen Fragen finden und ihre Position vertreten. Im neuen Verbund mit ifok können wir die Schnittstelle zwischen Unternehmensberatung und Agenturgeschäft bestens besetzen”, so Alexander Schwertner, ehemals geschäftsführender Gesellschafter bei RaikeSchwertner.

Neues Leitungsteam des Geschäftsbereichs

Yvette Richter, Mitglied der ifok-Geschäftsleitung, verantwortet seit 2017 den stetig wachsenden Geschäftsbereich Kommunikation & Kampagnen bei ifok. Zukünftig wird sie das Team gemeinsam mit Alexander Schwertner führen, der ebenfalls als Mitglied der Geschäftsleitung bei ifok tätig sein wird. Wolfgang Raike, Gründer und Geschäftsführer von RaikeSchwertner, scheidet aus dem operativen Geschäft aus. Er bleibt ifok als Trusted Partner verbunden und bringt seine Expertise als Berater ein. Die laufenden Kundenverträge von RaikeSchwertner werden durch ifok in gewohnter Qualität und mit gleichbleibenden Projektteams fortgeführt.

Hintergrund

ifok gibt es seit mehr als 25 Jahren. Das Beratungshaus hat sich spezialisiert auf die Gestaltung komplexer Veränderungsprozesse in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Im Zentrum der Arbeit steht die Kombination von strategischer Beratung, moderner Kommunikation und Partizipation. So will ifok gemeinsam mit den Kunden eine nachhaltige Entwicklung in Deutschland und Europa voranbringen. Zu den aktuellen Projekten gehören unter anderem die Climate Pact Initiative der Europäischen Kommission, die Nationale Plattform Zukunft der Mobilität, die Plattform Industrie 4.0, das Automotive Network Catena X, die Beteiligung und Stakeholderkommunikation der Neu- und Ausbaustrecken der Deutschen Bahn sowie zahlreiche Kampagnen wie die Initiative RadKULTUR, die Mobilitätsmarke bwegt und die Corona Kampagnen in Bayern und Baden-Württemberg. ifok ist Teil der internationalen Cadmus Group mit insgesamt über 700 Beschäftigten an Standorten in Europa, den Vereinigten Staaten und in Asien. Der Hauptsitz der Cadmus Group befindet sich in Waltham in Nähe Boston (USA).

RaikeSchwertner steht für die strategische Kommunikation komplexer Themen und Produkte. Seit über 20 Jahren begleitet die Agentur Unternehmen und Institutionen. Dabei stets im Blick: gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Transformationsprozesse. Zu den Kunden gehören Unternehmen aus dem gesamten Bereich der Energiewirtschaft wie der Übertragungsnetzbetreiber Amprion, die Windenergie-Leitmesse Husum Wind oder Stromnetz Hamburg, der Digitalisierung und Mobilitätswende wie Dataport kommunal oder der Mobility Data Space, als großes Data-Sharing-Projekt des Bundesverkehrsministeriums. Daneben hat die Agentur einen starken Infrastrukturfokus. Unter anderem begleitet sie die Kommunikation zahlreicher Straßen Aus- und Neubauprojekte für die Deges GmbH, die Autobahn GmbH sowie diverse Landesbehörden.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal