Das neue Management-Team bei m:werk von links: Melanie Strecker, Gunnar Lühring, Bianca Specht, Sonja Heizenreder und Nadja Wetzel.

Die Kommunikationsagentur m:werk Healthcare Communication, Wiesbaden, stellt ihr Führungsteam neu auf. Nach mehr als 20 Jahren legen die Inhaber Reinhard Fuhrmann und René Schütz ihre Ämter in der Geschäftsführung nieder. Ab sofort wird die Agentur von einem fünfköpfigen Management Board geführt: Managing Directors sind Sonja Heizenreder, Gunnar Lühring und Bianca Specht. Gemeinsam mit Melanie Strecker und Nadja Wetzel teilen sie sich die Funktionsbereiche Business Development, Customer Development, Controlling & Organization, Training & Development und Marketing untereinander auf.

Ziel der Neuaufstellung ist, dass m:werk noch näher am Markt und seinen Kunden handeln kann. „Wir sind davon überzeugt, dass m:werk mit dem Management Board und den neuen Managing Directors hervorragend für die Zukunft gewappnet ist und die Erfolgsgeschichte als zuverlässiger Agenturpartner weitergeführt werden kann“, so Fuhrmann und Schütz, die der Agentur auch weiterhin in beratender Funktion erhalten bleiben werden.

Von zwei Standorten in Wiesbaden und Berlin aus unterstützen 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Hand in Hand nationale und internationale Healthcare Unternehmen in der Entwicklung von medizinischem Content für Fach- und Patientenkreise. Das Portfolio reicht von der strategischen Beratung und Planung bis hin zur Umsetzung aufmerksamkeitsstarker Kampagnen – unabhängig davon, ob digitale Lösungen, Medienentwicklung, Social Media Management oder Media Relations benötigt werden. Grundlage dabei bildet stets der eigens entwickelte datenbasierte Ansatz, um sicherzustellen, dass alle Inhalte zielgruppenspezifisch aufbereitet und platziert werden.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • IST-Hochschule: Digitale Sprechstunde für Master-Interessierte

    Unter dem Titel „Master-Studium? Ask me anything!“ können sich Interessenten in einer digitalen Sprechstunde der IST-Hochschule für Management, Düsseldorf, am 21. Februar kostenfrei beraten lassen....

  • Instinctif Partners will auch 2022 weiter wachsen

    Die Kommunikationsberatung für Finanzen, Wirtschaft und Politik, Instinctif Partners, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. An den nationalen Standorten Köln, Frankfurt am Main, München und...

  • AIKA trauert um Gründungsmitglied Oliver Horst

    Die „Allianz Inhabergeführter Kommunikationsagenturen“ (AIKA, Bonn) trauert um eines ihrer Gründungsmitglieder: Oliver Horst (Foto © AIKA/ Bonn), Inhaber der Kölner Werbeagentur „tsitrone medien“,...

  • PRCC baut Account Management weiter aus

    Julian Kuchta (30, Foto), Marketingfachmann und Kommunikator, wird neuer Mitarbeiter im Account Management bei der PRCC Personalberatung in Düsseldorf. Kuchta hat Wirtschaftspsychologe studiert und...

  • LPRS über die Kunst der Kampagnenarbeit

    Der Begriff Kampagne ist wohl schon jedem in der Kommunikationsbranche mindestens einmal über den Weg gelaufen und doch wirkt der Begriff immer ein wenig schwammig und schwer greifbar. Susan...