Nathalie Falco (links) und Géraldine Amiel werden das Pariser Büro von Finsbury Glover Hering leiten.

Finsbury Glover Hering eröffnet im November 2021 ein Büro in Paris. Das internationale Beratungsunternehmen für strategische Kommunikation, das im Januar 2021 aus dem Zusammenschluss von Finsbury, der Glover Park Group und Hering Schuppener hervorgegangen ist, stärkt mit diesem neunten Büro in Europa sein globales Netzwerk. Mitte Oktober gaben Finsbury Glover Hering und Sard Verbinnen & Co zudem ihren Zusammenschluss bekannt, um die weltweit führende strategische Kommunikationsberatung zu schaffen. Die rund 1.000 Beraterinnen und Berater in weltweit 25 Büros begleiten ihre Kunden bei den verschiedensten reputationskritischen Situationen.

Das Pariser Büro wird von zwei erfahrenen Partnerinnen geleitet: Géraldine Amiel, derzeit noch Büroleiterin von Bloomberg in Paris, und Nathalie Falco, derzeit noch Partnerin bei Havas in Paris. Géraldine Amiel wird Ende November beginnen, Nathalie Falco wird zum Ende des Jahres bei Finsbury Glover Hering starten. Géraldine Amiel und Nathalie Falco werden vor Ort eng mit Katharina Blumenfeld zusammenarbeiten, Managing Director aus dem Frankfurter Büro.

Das Pariser Team wird zunächst aus sieben Kommunikationsexperten bestehen und soll bis Ende des zweiten Quartals 2022 auf zehn Personen vergrößert werden. Das Pariser Büro von Finsbury Glover Hering wird seine Kunden insbesondere bei grenzüberschreitenden Projekten sowie bei komplexen Themen unterstützen, die Kapitalmarkt- und Medienexpertise sowie regulatorische oder politische Beratung erfordern. Darüber hinaus soll die enge Zusammenarbeit zwischen den Büros in Paris und Brüssel wesentlich dazu beitragen, die Position von Finsbury Glover Hering im Bereich Public Affairs auf europäischer Ebene zu stärken.

Katharina Blumenfeld, Managing Director, startete vor elf Jahren bei Finsbury Glover Hering, nachdem sie für eine französisch-amerikanische Finanzberatung in Paris gearbeitet hatte. Sie ist spezialisiert auf Kapitalmarkttransaktionen und strategische Positionierung. In den vergangenen Jahren hat sie auf deutsch-französischen Mandaten beraten, war im Jahr 2016 für Image Sept im Rahmen eines Secondments tätig und leitet aktuell das globale BioNTech-Mandat von Finsbury Glover Hering. Mit ihrem internationalen Profil und in ihrer Funktion wird sie die Integration des Pariser Teams in die globale Firma unterstützen und beim Aufbau des Büros mitwirken. Blumenfeld hat einen Diplomabschluss in Kommunikationswissenschaften und Politik von der Universität Hohenheim und Sciences Po Bordeaux.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal