Die RaikeSchwertner-Gruppe baut ihren Digitalbereich aus. Dafür konnten die Hamburger ein eingespieltes Team gewinnen und Teile der Digital-Agentur opus 5 integrieren, die ihren Geschäftsbetrieb am Standort Hamburg eingestellt hat. Unter anderem wechselt Christoph Bammann als Leiter Entwicklung zu RaikeSchwertner. Die Gruppe bündelt zukünftig die gesamte Digitalkompetenz in ihrer Tochteragentur olli design. Auch mehrere ehemalige opus 5-Kunden aus den Bereichen Finanzen, Verlagswesen und Medizintechnik werden zukünftig durch olli design betreut.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal