Robert Bauer, der neue PRGN-Präsident.

Der Österreicher Robert Bauer, Geschäftsführer der Agentur accelent communications in Wien, wurde zum 29. Präsidenten des Public Relations Global Network (PRGN) gewählt. Das weltweite Netzwerk unabhängiger PR- und Kommunikationsagenturen wählte Bauer im Rahmen der jüngsten globalen PRGN-Konferenz, die aufgrund der Corona-Krise zum ersten Mal virtuell stattfand. Eigentlich hätte das Treffen in Scottsdale im US-Bundesstaat Arizona stattfinden sollen. Der neue Präsident Bauer folgt auf Aaron Blank von The Fearey Group aus Seattle (USA) und wird das Netzwerk der 51 inhabergeführter Agenturen für die nächsten zwölf Monate leiten. Als Regional Vice President für den EMEA-Raum zeichnet Uwe Schmidt, Vorstand der Hamburger Agentur Industrie-Contact, verantwortlich. Sie ist neben der cometis AG aus Wiesbaden einer der beiden deutschen PRGN-Partner.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal