Die Rangliste der Kommunikationsberatungen nach Anzahl der Deals in Europa. Hier belegt Hering Schuppener Platz 1. (Quelle: „Mergermarket“)

Hering Schuppener bleibt auch im 1. Halbjahr 2019 eine der führenden internationalen Strategieberatungen für Kommunikation. Gemeinsam mit seinen strategischen Partnern Finsbury und The Glover Park Group (GPG) belegt Hering Schuppener erneut internationale Top-Platzierungen in den M&A-Rankings des Branchendienstleisters „Mergermarket“. Mit 66 begleiteten Fusionen und Übernahmen in den vergangenen sechs Monaten belegt die Partnerschaft Platz 1 in Europa nach Anzahl der Deals. Das betreute Gesamtvolumen der Transaktionen betrug rund 39,4 Milliarden US-Dollar (rund 35 Milliarden Euro). Global belegen die Partner mit insgesamt 86 Deals im ersten Halbjahr den vierten Platz.

Phoebe Kebbel, Managing Partner von Hering Schuppener Consulting, sagte dazu: „Die große Anzahl der Transaktionen und strategischen Herausforderungen, bei denen wir unsere Mandanten gemeinsam mit unseren internationalen Partnern beraten haben, zeugt von einem außerordentlich erfolgreichen ersten Halbjahr. Wir haben uns in der internationalen Spitze etabliert und erneut Top-Positionen in den jeweiligen Märkten erreicht. Es freut uns sehr, dass immer mehr globale Großkonzerne, lokale Champions, Investoren und Startups auf unseren Rat vertrauen.“

Die Teams von Hering Schuppener begleiteten seit Anfang des Jahres insgesamt 20 Transaktionen mit deutscher Beteiligung mit einem Gesamtwert von rund 12,3 Milliarden Euro (rund 13,9 Milliarden US-Dollar). Damit hat Hering Schuppener in Deutschland bei den meisten Fusionen und Übernahmen beraten. Zu den großen Mandaten zählten unter anderem die Beratung von KKR bei dem öffentlichen Übernahmeangebot für die Axel Springer SE sowie die Beratung von Advent International bei der Übernahme des Methacrylat-Geschäftes von Evonik Industries.

Mit hervorragenden Platzierungen überzeugten auch Image Sept in Frankreich und LLYC (Llorente & Cuenca) in Spanien. Mit 26 bzw. zehn begleiteten Transaktionen belegen beide assoziierten Partner von Hering Schuppener, Finsbury und GPG jeweils Platz eins der lokalen M&A-Rankings.

Die französische Top-Beratung Image Sept trat 2018 der strategischen Partnerschaft bei, vor wenigen Wochen folgte LLYC als führendes Beratungsunternehmen für Kommunikation und Public Affairs in Spanien, Portugal und Lateinamerika. Gemeinsam mit GPG bieten Hering Schuppener und Finsbury Kunden weltweit Zugang zu einem globalen Netzwerk von über 500 erfahrenen Experten für Strategie-, Finanzkommunikations- und Public-Affairs-Beratung.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal