Felicia Mutterer mit achtung! CEO Mirko Kaminski (l.) und achtung!-CFO Thorsten Beckmann (r.).

Felicia Mutterer startet das Podcast-Studio „achtung! Broadcast“: Die ehemalige Fernsehmoderatorin und „achtung!“ gründen gemeinsam die neue Unternehmung „achtung! Broadcast“. Die Firma spezialisiert sich auf Konzeption, Produktion, Vermarktung und Distribution von hochwertigen Podcasts. „achtung! Broadcast“ startet am 1. August 2019 mit Sitz in Berlin. Der Launch erfolgt über die „Gründerplattform“ der Hamburger Kommunikationsagentur „achtung!“, zu deren Unternehmensfamilie auch „achtung! Mary“ und „achtung! Experience“ zählen.

„achtung! Broadcast“ entwickelt und produziert für Marken und Unternehmen Shows in Serie, Reportagen, Features, Talks und Comedy-Formate explizit für den Podcast-Markt. „Anders als beispielsweise in den USA, wo Podcast-Hören schon ein Massenphänomen ist – auch dank kreativer Erzählformate –, gibt es in Deutschland vor allem Talk-Formate, die oft in Do-it-yourself-Anmutung daherkommen. Auf dem Markt ist rechts und links davon noch viel Platz. Den wollen wir füllen. Denn ich bin überzeugt, dass sich über Podcasts neue Chancen für Marken auftun. Mit Podcasts erreichen wir Menschen ganz persönlich und direkt. Darin liegt das Potenzial für einen neuen, erfolgreichen Markt, den wir ab jetzt kreativ bespielen werden“, erklärt Felicia Mutterer den Anlass der Gründung.

 „achtung! Broadcast“ will Zielgruppen, ihre Interessen, Insights und Mediennutzung analysieren, um punktgenaue Audio-Konzepte realisieren zu können. Mit ihrem Team aus erfahrenen Podcast-Spezialistinnen und -Spezialisten konzipiert und produziert Mutterer Formate und Serien im Auftrag von Marken und Unternehmen. „Mein Anspruch ist es, Podcast-Serien anzubieten, die schnell überzeugen, weil sie überraschen und sich vom Bekannten abheben“, sagt Gründerin Felicia Mutterer. Die Journalistin und ehemalige SWR-Fernsehmoderatorin (39) hat bereits erfolgreich die Medienmarke Straight, das multimediale Angebot für frauenliebende Frauen, gegründet und etabliert.

Mirko Kaminski, CEO von „achtung!“, sagt: „Als ehemaliger Radioreporter und Moderator begeistert mich das Thema Podcast. Felicia und mich verbindet daher der Enthusiasmus für mitreißende, bemerkenswerte, neugierig machende, fesselnde Audios. Ich freue mich riesig, dass wir zusammen loslegen!“ Mutterer erklärt: „Ich freue mich, mit Mirko Kaminski einen Mitspieler gefunden zu haben. Mit ‚achtung!‘ habe ich einen starken Partner an der Seite. Das macht gute Podcasts realisierbar, was ein großartiges Gefühl ist.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal