Akima Media Clarity PR LogoAkima Media, eine auf IT- und Technologieunternehmen spezialisierte Kommunikationsberatung, die zur Faktenkontor-Gruppe gehört, und Clarity PR, die Kommunikationsagentur für Kunden aus der Digital Economy, schließen eine strategische Partnerschaft. Damit entsteht ein neuer Full-Service-Anbieter für klassische und digitale Kommunikationsberatung in der DACH-Region mit über 30 Kommunikationsspezialisten an den Standorten München, Berlin und Hamburg.

Der Fokus des Agenturverbundes liegt auf der Beratung von lokalen und internationalen Kunden in den Bereichen Technologie, digitale Disruption, neue digitale Geschäftsmodelle sowie auf Unternehmen, die den digitalen Wandel aktiv gestalten und sich neu positionieren wollen, etwa die Automobil-, Fertigungs- oder Finanzbranche. Über das internationale Netzwerk Akima.net erhalten Kunden zudem eine umfassende nationale und internationale Betreuung in über 20 Märkten weltweit.

Die 1995 gegründete Agentur Akima Media ist eine inhabergeführte Kommunikationsberatung für IT- und Technologieunternehmen in Deutschland – zu den Kunden zählen neben Playern wie Atos, Axians, Avast und NetApp auch Brands wie DataStax, Delphix oder Greenbone Networks. Damit bringt Akima mehr als 20 Jahre Erfahrung, Branchen-Know-how, Digital- und Content-Marketing-Services, mit Akima.net ein internationales Netzwerk inhabergeführter Agenturen sowie die Expertise, proprietären Tools und Manpower der Faktenkontor-Gruppe in die Partnerschaft ein.

Clarity PR betreut vor allem Kunden aus der digitalen Wirtschaft: Unternehmen mit ausschließlich digitalen Geschäftsmodellen oder traditionelle Unternehmen, die sich dem digitalen Wandel stellen. Die Agentur bringt dazu ihre Erfahrungen aus dem Silicon Valley, Know-how zu Technologien wie Blockchain und Künstlicher Intelligenz sowie eigene Lösungen wie Clarity Amplify ein – ein Tool, das die bezahlte Promotion von Owned- und Earned-Media-Inhalten automatisiert.

Fink Alexander Clarity PR Schmidt Volker AkimaAlexander Fink (Foto l.), Market Lead von Clarity PR in der DACH-Region, sieht enormen Mehrwert in der Zusammenarbeit: „Ich kenne Volker und sein Team von Akima seit Jahren, und wir haben bereits gemeinsam große internationale Accounts erfolgreich beraten und betreut. Über unsere erneute Kooperation erhalten Kunden nun eine agile und digital ausgerichtete Alternative zu bestehenden Networks mit einem hochprofessionellen lokalen Team und gleichzeitig globaler Präsenz.“

„Durch die langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit mit Alexander verbindet uns nicht nur enormes Vertrauen, sondern auch ein gemeinsames Verständnis der Nachteile großer Netzwerkagenturen. Die Idee, die daraus entstand, ist einfach: Das Beste aus beiden Welten zu vereinen. Die globale Präsenz der Networks mit der Agilität, Innovationskraft und dem tiefen Markt-Know-how hoch spezialisierter Boutique-Agenturen. Das neue Powerhouse für Tech & Disruption PR, Akima Clarity, war geboren – mit dem klaren Ziel, dass am Ende vor allem einer profitiert: der Kunde“, ergänzt Volker Schmidt (Foto r.), CEO von Akima Media.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal