Sechs unabhängige nationale und internationale Agenturen haben das Netzwerk „Plus Deutschland“ gegründet. Mit dem neuen Zusammenschluss wollen die Initiatoren von WE Communications, München, gemeinsam mit den Partnern „eine kundenzentrierte Alternative zu den von Anlegerinteressen gesteuerten Holdinggesellschaften“ schaffen. Plus Deutschland versteht sich ausdrücklich als kreativer Gegenentwurf zu den durch zunehmend langwierige bürokratische Prozesse schwerfällig gewordenen Agenturriesen in der Marketing- und PR-Branche.

Plus Deutschland wurde von WE Communications (WE), München, gegründet und vereint neben WE auch Interel, YouGov, EIGA, Jazzunique und wysiwyg* unter einem einheitlichen und eigenständigen Markendach. Gemeinsam wollen die Partner richtungsweisende Kommunikationsarbeit auf Basis der Momentum-Methodik von WE bieten. Zudem wollen sie das gesamte Medien-Ökosystem abdecken, von Paid, Owned und Earned Channels über Social-, Experiential- und Search-Kanälen.

Plus Germany Netzwerk Partner Logos

Die Gründer des Plus-Netzwerks.

Die Gründung des deutschen Ablegers des Netzwerks folgt auf den globalen Launch von Plus im vergangenen Jahr, das die Zusammenarbeit von WE mit YouGov, Interel, Salt Branding, Empire und der Garrigan Lyman Group auf internationaler Ebene formalisierte. Bei Plus Deutschland sind mit dem Marktforschungsunternehmen YouGov und dem globalen Public Affairs Unternehmen Interel zwei der überregionalen Plus-Partner mit an Bord. Mit der Gründung von Plus Deutschland erweitert das Kollektiv die Partnerschaft um die Designagentur EIGA, die Experiential-Spezialisten Jazzunique und das Software- und Digitaldesignunternehmen wysiwyg*. Plus Deutschland wird als Testpilot für lokalisiertes Know-how in Kernmärkten fungieren, das globale Marken nutzen können, um regionale Zielgruppen effektiver zu erreichen. 

„In der heutigen Medienlandschaft müssen sich Marken rapide an dynamische und sich damit ständig im Fluss befindliche Marktgegebenheiten anpassen, um beim richtigen Publikum anzukommen“, sagt Bianca Eichner, Geschäftsführerin von WE Deutschland. „Wir sind wirklich begeistert vom Mehrwert, den wir unseren Neu- und Bestandskunden ab sofort mit PLUS Deutschland bieten können.“

„Plus war für Kunden wie Microsoft, Aruba und Honeywell bereits weltweit sehr erfolgreich“, sagte Aaron Petras, Senior Vice President International Operations & Plus, WE. „Wir sind unglaublich gespannt darauf, wie wir das in Deutschland replizieren können. Plus Germany Partneragenturen können Anfragen dabei in flexiblen Agentur-Kombinationen bearbeiten und unseren Kunden so immer das für sie ideale Konzept liefern.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal