Lufthansa Magazin 20 Jahre 1ß2018 TerritoryZur Feier des 20-jährigen Jubiläums haben fünf Illustratoren aus fünf Kontinenten ein individuelles Titelbild für die Oktober-Ausgabe des „Lufthansa Magazins“ entworfen – mit dabei sind auch der international gefeierte deutsche Grafik-Star Christoph Niemann, der regelmäßig Cover für „The New Yorker“ und das „New York Times Magazine“ gestaltet, und das für seine knalligen Farben bekannte Duo Craig & Karl (New York/London). Ein weiteres Highlight der Jubiläums-Ausgabe: In der Mitte findet sich ein Altarfalz mit allen 248 Covern der vergangenen 20 Jahre.

Bereits seit 1998 reisen Reporter für das „Lufthansa Magazin“ um die Welt, suchen unter Wasser, auf dem Land und über den Wolken nach großen Abenteuern und erzählen jeden Monat ihre packenden Geschichten. „Unser Antrieb ist es, ein interkultureller Botschafter zu sein, der die Welt durch die Brille einer Weltmarke betrachtet und erzählt“, sagt Adrian Pickshaus, seit 2014 Chefredakteur der Lufthansa Medienfamilie.

Benita Struve, Leiterin Marketing Kommunikation von Lufthansa: „Das Lufthansa Magazin inspiriert seit 20 Jahren unsere Gäste, die Welt zu erkunden. Es unterstützt den Ansatz, Reisen als Bereicherung und persönliche Erfahrung zu erleben und nicht als Transport von A nach B. Jedes Reiseerlebnis, ob geschäftlich oder privat, wertet den Alltag auf. Das Bejahende - die „Say Yes to the World“- Haltung wird hautnah und spannend erzählt.

„Mit dem Kunden Lufthansa verbindet uns seit vielen Jahren eine intensive Zusammenarbeit. Wir sind mit einem Bordmagazin gestartet, und inzwischen haben wir gemeinsam eine ganze Medienfamilie entwickelt. Unsere Publikationen sind ein fester Bestandteil der Medienlandschaft, haben hervorragende Nutzungswerte und einen enorm hohen Bekanntheitsgrad. Wir sind sehr dankbar für diese fruchtbare Partnerschaft“, sagt Sandra Harzer-Kux, Executive Board Member von Territory.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal