Klaus und Carola Schardt (© Foto: Giulia Iannicelli)

Die Fürther Agentur Kontext public relations GmbH feiert in diesen Tagen ihr 25-jähriges Bestehen. Am 13. Juli fand in Fürth die Jubiläumsfeier statt. Die beiden Geschäftsführer Klaus und Carola Schardt sowie das achtköpfige Kontext-Team hatten Wegbegleiter, Kunden, Freunde und Familie eingeladen. Mit dabei was auch Markus Braun, Bürgermeister der Stadt Fürth.

Die Agentur Kontext sieht sich als eine der führenden PR-Agenturen in der Metropolregion Nürnberg. Ausgehend vom Schwerpunkt der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bietet die Agentur ihren Kunden ein breites Kommunikationsportfolio: angefangen bei Strategie & Konzept über Corporate Publishing und Corporate Design bis hin zu Bewegtbild-PR und Social Media. Das Team betreut Kunden auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene, unter anderem aus den Branchen Finanzen, Gebäudemanagement, Technologie, Ernährung & Lebensmittel, Wirtschaftsförderung, Verkehr und Personaldienstleistung.

So startete etwa 2002 die Zusammenarbeit mit der Sparda-Bank Nürnberg und der Dorfner Gruppe, die bis heute andauert. Geschäftsführer Schardt freut sich vor allem, dass viele Kundenbeziehungen langfristig angelegt werden konnten.

Zu aktuellen Kundenprojekten sagt er: „Wie sehr sich die Kommunikationswege und -formate in den letzten Jahren entwickelt haben, zeigt ein Blick auf unser jüngstes Projekt. Im Februar 2018 haben wir ‚arbeitsblog.de‘ gelauncht, das erste und einzige Online-Magazin für die Personaldienstleistungsbranche im deutschsprachigen Raum.“

Spannende Projekte setzt die PR-Agentur auch immer wieder mit ihren Kunden um – für den Stadtverkehr Schwabach hat die Agentur den Trolley ‚ERNST‘ entwickelt, der gerade älteren Fahrgästen mehr Komfort bietet. Der brandneue Internetauftritt von Schwan-STABILO stammt ebenfalls von Kontext.

Und spannend soll es auch weitergehen: Zahlreiche Projekte sind noch in der Pipeline. „Für den Landkreis Erlangen-Höchstadt realisieren wir noch in diesem Jahr eine Kampagne für den Öffentlichen Personennahverkehr, im September steigt die Pressekonferenz unseres Kunden ZF Friedrichshafen zur ‚Automechanika 2018‘ in Frankfurt. Weitere Web-Auftritte sind in der Mache und vieles andere mehr – langweilig wird es also nicht,“ resümiert Klaus Schardt.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal