Ulrike Hanky-Mehner (© Havas)

Die beiden Hamburger Kommunikationsagenturen Havas PR und Havas beebop vereinen ihre Kompetenzen ab dem 18. Juni unter einem Dach und agieren künftig gemeinsam unter Havas Hamburg. Die neue Führung besteht dann aus den beiden Geschäftsführern Marco Wedemann, CEO und Chief Content Officer der Havas PR, und Pedro Anacker, Geschäftsführer von Havas beebop. Ausscheiden aus der Agenturführung von Havas PR wird hingegen Ulrike Hanky-Mehner. Die ehemalige geschäftsführende Gesellschafterin zieht sich zurück, um sich neuen Projekten zu widmen.

Mit der Vereinigung von Havas PR und Havas beebop tragen die beiden Spezialdienstleister der wachsenden Schnittmenge zwischen PR und Social Media Rechnung. Nach umfangreichem Ausbau der gemeinsamen Büroräume im Hamburger Schanzenviertel erweitert Havas Hamburg in Zukunft sein Angebot in den Bereichen Communication, Content Marketing, Creative Technology und PR.

Wedemann Marco Anacker Pedro Gf Havas HH SWGeleitet wird der neu aufgestellte Standort von den beiden Geschäftsführern Marco Wedemann (Foto l.; © Havas) und Pedro Anacker (r.). "Social Media und Public Relations eint die gemeinsame Perspektive, relevante Beziehungen durch interessante Themen und hochwertigen Content aufzubauen – und das durch den Einsatz moderner Technologien", sagt Wedemann. "Mit Havas Hamburg wollen wir einen Schmelztiegel für kreative High Potentials aus den unterschiedlichsten Kommunikationsbereichen schaffen." Pedro Anacker ergänzt: "Social Media galt lange als Exotendisziplin und ist doch heute eine der Kernsäulen im Marketingmix fast aller großen Marken. Daher ist es für uns nur konsequent, ein modernes Kommunikationsangebot aus den Kernkompetenzen der Havas PR und Havas beebop zu formen, addiert mit einer neuen kreativen Exzellenz.“

Die Agentur verlassen wird dagegen die langjährige Havas PR Geschäftsführerin Ulrike Hanky-Mehner. „Marco Wedemann, Pedro Anacker und ich haben die vergangenen Monate intensiv genutzt, um das neue Modell des Hamburger Havas-Standortes auf den Weg zu bringen“, sagt die ehemalige geschäftsführende Gesellschafterin. „Nun möchte ich meine Erfahrung und Kreativität nach vielen Jahren erfolgreicher Agenturführung neuen Projekten widmen.“

„Ulrike hat als erfahrene Kommunikatorin das Profil der Havas PR maßgeblich geprägt und weiterentwickelt – für dieses langjährige Engagement und die erfolgreiche Arbeit drücke ich großen Dank und Respekt aus“, kommentiert Thomas Funk, Managing Director Europe und CEO Havas Germany, die Veränderungen und erklärt weiter: „Ich freue mich, dass wir mit Havas Hamburg nun an drei strategisch wichtigen Standorten in Deutschland holistisch aufgestellte Agenturmodelle installiert haben, die moderne Anforderungen bedienen und den Spezialdisziplinen PR und Social Media die richtige Bedeutungsplattform geben – nämlich eine gemeinsame.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal