Von links: Mike Petersen, Eberhard Bingel und Sabine Clausecker. (© Stefan Maria Rother)

Die Kommunikationsagentur CB.e und die Berliner Digitalagentur Digiden fusionieren. Mit dem Zusammenschluss erweitert die Agentur CB.e, die von den Inhabern Sabine Clausecker und Eberhard Bingel geführt wird, ihr digitales Portfolio und baut ihre Leistungen insbesondere im Bereich von digitalen Transformationsprozessen aus. Mike Petersen, bisheriger Geschäftsführer der Digiden GmbH, wird neben Sabine Clausecker und Eberhard Bingel als drittes Mitglied in den Vorstand der Agentur CB.e AG berufen.

Als Liveagentur 1997 in Berlin gegründet, hat die Agentur CB.e ihr Leistungsspektrum über die Jahre kontinuierlich ergänzt. Die Agenturinhaber Sabine Clausecker und Eberhard Bingel wollten mit ihrem Team die Begegnungen zwischen Menschen und Marken nachhaltiger gestalten. Um diese Begegnungen auch in der digitalen Welt erlebbar abzubilden, baut CB.e die Agenturleistungen erneut aus: Die digitale Kommunikation wird ein eigenständiger und vollwertiger Baustein im Portfolio der CB.e Clausecker | Bingel AG. Die Agentur reagiert damit unmittelbar auf die steigende Nachfrage in Unternehmen nach Veränderungsbegleitung im Zuge der digitalen Transformation und bietet zudem deren technologischen Umsetzung an.

Die Digiden GmbH ist seit 15 Jahren als Digitalagentur am Markt und betreut nationale und internationale Kunden in den Bereichen Onlinemarketing, digitale Kommunikation und Prozessoptimierung. Mit dem Zusammenschluss erweitert CB.e ihre digitalen Kompetenzen – und führt die Agenturgeschichte konsequent weiter.

Mike Petersen, bisheriger Geschäftsführer der DIGIDEN GmbH und neuer Vorstand der CB.e AG, erläutert: „Für unsere Kunden bedeutet das, dass sie innovative digitale Lösungen bekommen, egal ob es sich um die Digitalisierung eines 100 Meter langen Bühnenbildes, ein Intranet als Einstieg in den digitalen Arbeitsplatz oder die Begleitung ihres eigenen Transformationsprozesses handelt.“

Der Zusammenschluss der Agenturen erfolgte zum 30. Januar 2018. Die Agentur, die nun rund 120 Mitarbeiter hat, wird weiterhin unter dem Namen CB.e Clausecker | Bingel AG agieren.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal