Die Neusser Convento GmbH, Anbieter eines integrierten PR-Management-Systems, das alle Arbeitsbereiche der PR auf einer Online-Plattform vereint, plant im November zwei weitere Webniare aus der Reihe der "Convento PR-Impulse". Am 19. und 20. November geht es um die Frage „Was bleibt von der Freiheit der Kommunikatorinnen und Kommunikatoren?“ Referent ist Rechtsanwalt Jan Mönikes, Partner von Schalast Rechtsanwälte in Berlin, der auf Fragen des Datenschutz- und Medienrechts spezialisiert ist. Der zweite „PR-Impuls“ wird am 25. und 26. November von Sandra Coy, Sprecherin für Unternehmensverantwortung bei Tchibo, gesetzt. Unter der Überschrift „Überzeugungstäter oder Greenwasher?“ spricht sie darüber, wie Nachhaltigkeit laut und gleichzeitig ehrlich kommuniziert werden kann.

Die Interessenten können je Impuls zwischen den beiden genannten Terminen – einmal vormittags, einmal nachmittags – wählen. Der Veranstaltungen dauern nicht länger als eine Stunde. Nähere Informationen zu den Themen finden sich hier auf der Convento-Website. Dort finden sich auch die Links, die zu den Anmeldungen führen. Ihren persönlichen Zugangscode erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils kurz vor Veranstaltungsbeginn per EMail.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal