Die Teilnehmer haben entschieden und die freien Programmslots für das Super Communication Land 2020 durch ein Themenvoting festgelegt.

PR- und Marketing-Profis haben ihre Programmfavoriten für das Super Communication Land am 26. März in der Heilig-Kreuz-Kirche in Berlin gewählt: Neben Vorträgen rund um KI setzten sich auch Praxisthemen zu Branding, Measurement und Tipps zu LinkedIn durch. Ergänzt wird das Programm durch hochkarätige Gast-Speaker wie Markus Beckedahl, Gründer und Chefredakteur netzpolitik.org und Mitbegründer der re:publica, und Niddal Salah-Eldin, stellv. Chefredakteurin, Chefin Produkt & Innovation dpa Deutsche Presse-Agentur.

„Die tolle Resonanz der letzten Wochen und Monate hat uns gezeigt, dass es ein großes Bedürfnis für das gegenseitige Lernen und den Austausch von Wissen unter Branchenkollegen gibt", sagt Edith StierThompson, Initiatorin des Super Communication Land und Geschäftsführerin von news aktuell. Das Eventformat will die PR- und Marketingbranche aus ganz Deutschland für Expertenvorträge, Workshops, Panel, Podcasts und Networking zusammenbringen. Die Tickets sind bereits vergriffen, Interessierte können sich jedoch auf eine Warteliste eintragen und hier einen Blick in das finale Programm werfen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal