Stiftungsforum Mitteldeutschland Leipzig 2019Am 19. November 2019 findet an der Universität Leipzig in der Albertina (Beethovenstr. 6) das erste Stiftungsforum Mitteldeutschland mit dem Schwerpunktthema strategische Kommunikation statt. Das Forum bietet eine Plattform für Wissenschaft und Praxis, um neueste wissenschaftliche Erkenntnisse rund um die strategische Stiftungskommunikation auszutauschen. Neben zivilgesellschaftlichen und Umweltstiftungen berichten auch Unternehmensstiftungen von ihren Erfahrungen mit der Digitalisierung und zeigen auf, wie die Digitalisierung gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Weitere Fragen, zum Beispiel was strategische Kommunikation insbesondere für Stiftungen und andere Non-Profits bedeutet und wie diese eigene Ziele wirkungsvoll unterstützen kann, runden das Programm ab. Anhand konkreter Beispiele sollen Besucherinnen und Besucher dabei nicht nur wertvolle Einblicke in das Feld der Stiftungskommunikation erhalten, sondern auch praxisnahe Impulse für die eigene Kommunikationsarbeit bekommen.

Veranstalter der ersten Wissenschafts-Praxis-Tagung zur Stiftungskommunikation sind Cornelia Wolf (Professorin für Onlinekommunikation) und Markus Wiesenberg (Postdoc mit Schwerpunkt auf Strategische Non-Profit-Kommunikation) vom Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig sowie der Leipziger Stiftungsführer, eine Plattform um gemeinnützige Organisationen zu vernetzen und ihren positiven Einfluss auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt nachhaltig zu stärken.

Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden sich auf der Stiftungsführer-Website.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal