Mitarbeiterzeitungen waren lange das A und O der internen Kommunikation. Heute muss Kommunikation mobil sein. Die aktuelle Studie "Die Zukunft der Mitarbeiterzeitung" zeigt, dass 75 Prozent der Unternehmen ein gedrucktes Magazin für ihre Belegschaft herausgeben. Aber die Zeiten ändern sich nachweislich: 62 Prozent der internen Kommunikatoren würden ihre Nachrichten heute lieber über eine App an die Mitarbeiter bringen und 90 Prozent sind überzeugt, dass eine App prinzipiell der beste Kanal ist. (https://insights.staffbase.com/zukunft-der-mitarbeiterzeitung?utm_source=pr-journal&utm_medium=newsletter&utm_campaign=webinarMAZ)

Nehmen Sie am kostenlosen staffbase-Webinar am 27. August um 10 Uhr teil und diskutieren Sie mit unseren Experten Carsten Rossi von Kammann Rossi, Rebekka Schnell von der F. Hoffman-La Roche AG und Frank Wolf von Staffbase. Wie sieht die Zukunft der Mitarbeiterzeitung aus und wird Print überhaupt noch einen Platz in der digitalen Welt haben? Seien Sie dabei und stellen Sie Ihre Fragen im Live-Chat!


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal