„Wir sind alle Helden der Kommunikation, die durch den Zugewinn an Expertise und Know-how jeden Tag ein neues Level erreichen können.“ Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell, Hamburg, und Initiatorin des Super Communication Land 2019 (#SuCoLa19), will am 21. März Vordenkern von heute und Entscheidern von morgen eine Plattform bieten, sich spielerisch Skills anzueignen – und zwar wirklich relevante Kommunikations-Skills. Doch welche Themen sind „wirklich relevant“?

Trends gibt es an jeder Ecke. Und so muss man, wenn man liefern will, was das Publikum verlangt, das Publikum zu Wort kommen lassen. Im Vorfeld des #SuCoLa19 hatten akkreditierte Teilnehmer die Möglichkeit, Themen, Wünsche und Fragen einzureichen, aus denen im zweiten Schritt die Favoriten gewählt werden konnten. Top-Themen sind Influencer Marketing, Gamification, Künstliche Intelligenz, Working out Loud und Storytelling 4.0.

Dabei stehen einige interessante Namen auf der Referentenliste: Jens Cornelißen, Kommunikation & Marketing Daimler AG, beispielsweise analysiert, wie sich die interne Kommunikation selbst abschafft, und Markus Fetzer von der Universität Leipzig spricht über Künstliche Intelligenz in der Unternehmenskommunikation. Abgerundet wird das Programm durch Live-Podcasts, deren Aufzeichnung in einer „Kopfhörerparty“ vor Ort verfolgt werden kann.

Das gesamte Programm gibt’s unter www.supercommunication.land – Interessierte können hier auch das Super Communication Land in einem Browsergame virtuell erkunden.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal