Presseball Berlin: ausgelassene Stimmung garantiert. (© Presseball Berlin)

Eine lange Tradition liegt dem Presseball Berlin zugrunde. Bereits am 9. März 1872 fand er erstmalig statt. In den folgenden mehr als 140 Jahren trugen Persönlichkeiten wie Willy Brandt, Helmut Kohl, Gerhard Schröder, Helmut Schmidt, Ray Charles, Marlene Dietrich, Max Schmeling, Arthur Abraham und Ferdinand Porsche – um nur einige zu nennen – dazu bei, die Veranstaltung zu einem gesellschaftlichen Top-Ereignis in Deutschland zu machen. Am 12. Januar 2019 kommt es in Berlin zur 118. Neuauflage.

Das Motto am 12. Januar 2019 im Maritim Hotel Berlin lautet: „70 Jahre Bundesrepublik Deutschland und 30 Jahre Mauerfall“. Wieder kommen prominente Gästen aus Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur, Sport und Medien zusammen, um einerseits eine rauschende Ballnacht zu erleben und andererseits reichlich Kontaktpflege zu betreiben.

Das ideelle Ziel des Presseballs ist es, die Beziehungen unterschiedlichster Gesellschaftsschichten untereinander, auf allen Ebenen zu fördern und zu intensivieren. Mit der Würdigung der Pressefreiheit und der Völkerverständigung in Europa, verfolgt der Presseball Berlin auch das konkrete Ziel, in Not geratene Journalisten zu unterstützen.

Barfuß oder Lackschuh ...

Lebensfreude, Hilfe und ein bisschen Voyeurismus... Egal ob Logenplatz oder Flanierkarte, glamouröse Nächte folgen einer bestimmten Ordnung. Das gilt auch für den Berliner Presseball. Elegante, rauschende Chiffonkleider, akkurate Smokings und auf Hochglanz polierte Schuhe – es weht ein festlicher Hauch über dem roten Teppich, wenn die Gäste in Richtung Ballsaal oder ins festlich geschmückte Foyer schreiten. Hier sind Etikette und Stil besonders gefragt. Und wer nicht dabei ist, verpasst mit Sicherheit etwas.

Wer noch Ballkarten ergattern will, sollte sich sputen und seine Tickets auf der Website zum Ball direkt ordern. 

Plätze gibt es noch in folgenden Kategorien:

  • Ballkarte „FLANIER“ für 260,00 Euro pro Person inklusive Ballbuffet & Getränke
  • Ballkarte „PREMIUM“ für 580,00 Euro pro Person inklusive: Galabuffet & Getränke, Sitzplatz im Hauptballsaal (vorderer Bereich), VIP-Eingang und -Empfang

Ausverkauft sind bereits die Kategorien „CLASSIC“, „VIP“ und „Firmenloge“.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal