PRIHO, die Public Relations Initiative Hohenheim e.V., die am Institut für Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim angesiedelt ist, lädt ein zu einer spannenden Podiumsdiskussion über Trends der politischen Kommunikation im Jahr 2018. Bei der Veranstaltung am 31. Januar ab 18.30 Uhr in Schloss Hohenheim (Aula) in Stuttgart disktutieren Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft.

Die Gäste sind Michael Jochum, Leiter Interne Kommunikation und Crossmedia Daimler AG, Holger Lauinger, ein Berater der Panama Werbeagentur GmbH, der dort für politische Kommunikation und Strategie zuständig ist, Marcus Ewald, Bundesvorsitzender des Jungen Wirtschaftsrats und Geschäftsführer der Agentur Ewald & Rössing GmbH, sowie Marko Bachl, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Kommunikationswissenschaft an der Universität Hohenheim.

Die Veranstalter bitten um Anmeldung per E-Mail. Der Eintritt ist frei.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal