Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (derzeit zirka 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio + Fernsehen, Online (seit 2003)). Im März 2019 wurden 4.112 Medien aktualisiert, im letzten Quartal waren es insgesamt 16.544 Medien. Der monatliche „Stamm Medien-Newsletter“ informiert über aktuelle Änderungen in der deutschsprachigen Medienlandschaft (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit freundlicher Genehmigung folgen hier einige Meldungen:

  • Zum 1. April wechselte Georg Ismar von der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, für die er als bundespolitischer Korrespondent tätig war, zur Zeitung „Der Tagesspiegel“. Hier übernahm er die Leitung des Hauptstadtbüros.
  • Neue Zuständigkeiten in der Redaktion der „Saarbrücker Zeitung“: Ulrich Brenner und Oliver Schwambach sind seit dem 1. April Mitglieder der Chefredaktion. Brenner leitet die Ressorts Politik / Nachrichten / Wirtschaft und vertritt jetzt zusätzlich die Bereiche Sport und Spezialthemen in der Chefredaktion. Schwambach leitet weiterhin die Ressorts Landespolitik / Region / Kultur und koordiniert zukünftig auch die regionenübergreifende Zusammenarbeit der Lokalredaktionen. Neue Chefin vom Dienst wurde Patricia Müller. Sie folgt auf Aloisius Tritz, der in diesem Jahr in den Ruhestand geht.
  • Der „Nordkurier“ erhielt im April einen neuen Chefredakteur: Jürgen Mladek übernahm das Amt von Nordkurier-Geschäftsführer Lutz Schumacher, der sich in Zukunft auf die Leitung der Nordkurier Mediengruppe konzentrieren wird. Mladek ist seit zwei Jahren stellvertretender Chefredakteur beim „Nordkurier“, davor war er unter anderem beim Berliner Kurier und der „B.Z.“ tätig.

Weitere Meldungen finden Sie im Stamm-PDF-Newsletter, den Sie hier auf der Website des Stamm-Verlages abonnieren können.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal