Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (derzeit zirka 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio + Fernsehen, Online (seit 2003)). Im Februar 2018 wurden 5.837 Medien aktualisiert, im letzten Quartal waren es insgesamt 14.164 Medien. Der monatliche „Stamm Medien-Newsletter“ informiert über aktuelle Änderungen in der deutschsprachigen Medienlandschaft (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit freundlicher Genehmigung folgen hier einige Meldungen:

  • Anne Krum wurde im Februar Mitglied der Funke-Online-Chefredaktion und Redaktionsleiterin für verschiedene nordrhein-westfälische Online-Zeitungsausgaben der Essener Mediengruppe, darunter beispielsweise die Regionalzeitung „WAZ“. Zuletzt war Krum Mitglied der Chefredaktion bei der „Neue OZ Osnabrücker Zeitung“, wo sie ab 2006 auch volontiert hatte.
  • Sabine Hildebrandt, seit 2014 stellvertretende Chefredakteurin beim Titel „Land & Forst“, hat den dlv Deutschen Landwirtschaftsverlag verlassen. Hildebrandt leitet seit dem 1. Februar als Pressesprecherin im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitarbeit.
  • Neben seiner Aufgabe als Chefredakteur von „view“, dem monatlichen Foto-Magazin aus der Stern-Gruppe, übernahm Hans-Peter Junker jetzt auch neben Marcus Luft die stellvertretende Chefredaktion von „Gala“. Hier folgte Junker auf Doris Brückner, die sich auf ihre Aufgaben als Chefredakteurin von „Gala.de“ und „Brigitte.de“ konzentrieren wird.

Weitere Meldungen finden Sie im Stamm-PDF-Newsletter, den Sie hier auf der Website des Stamm-Verlages abonnieren können.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal