Handelsblatt Crime Podcast LogoPreisgekrönt und spannend wie ein Krimi: Im Podcast „Handelsblatt Crime“, der ab dem 20. Dezember kostenlos über alle bekannten Podcast-Plattformen abgerufen werden kann, nehmen Mary-Ann Abdelaziz-Ditzow, Head of Podcast & Video, und Ina Karabasz, Leiterin Journalismus Live, ihre Zuhörerinnen und Zuhörer künftig mit ins Dunkle und Halbdunkle der Wirtschaftswelt. Dafür sprechen die „Handelsblatt“-Kolleginnen alle zwei Wochen gemeinsam mit dem Handelsblatt-Investigativ-Team unter der Leitung von Sönke Iwersen über die spektakulärsten Kriminalfälle der deutschen Wirtschaft. Es geht um Korruption, Skrupellosigkeit, Größenwahn – und um die Fragen, wer steckt hinter den einzelnen Taten und welches System hat sie zugelassen.

„Ob im Fall Wirecard, bei CumEx oder beim Diesel-Skandal: Das Handelsblatt-Investigativ-Team hat mit seinen Recherchen in den vergangenen Jahren viele Preise gewonnen. Ich freue mich sehr, dass das Team über diese Recherchen und seine Arbeit nun regelmäßig im Podcast spricht“, sagt „Handelsblatt“-Chefredakteur Sebastian Matthes.

Die erste Staffel von „Handelsblatt Crime“, die sich mit dem Fall Wirecard beschäftigt hatte, wurde mit dem Ernst-Schneider-Preis ausgezeichnet. Damit gewann erstmals eine Produktion in der Kategorie Audio, die aus einem auf Texte spezialisierten Medienhaus stammt.

Unter diesem Link finden Interessenten den Podcast bei Spotify.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • IST-Hochschule: Digitale Sprechstunde für Master-Interessierte

    Unter dem Titel „Master-Studium? Ask me anything!“ können sich Interessenten in einer digitalen Sprechstunde der IST-Hochschule für Management, Düsseldorf, am 21. Februar kostenfrei beraten lassen....

  • Instinctif Partners will auch 2022 weiter wachsen

    Die Kommunikationsberatung für Finanzen, Wirtschaft und Politik, Instinctif Partners, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. An den nationalen Standorten Köln, Frankfurt am Main, München und...

  • AIKA trauert um Gründungsmitglied Oliver Horst

    Die „Allianz Inhabergeführter Kommunikationsagenturen“ (AIKA, Bonn) trauert um eines ihrer Gründungsmitglieder: Oliver Horst (Foto © AIKA/ Bonn), Inhaber der Kölner Werbeagentur „tsitrone medien“,...

  • PRCC baut Account Management weiter aus

    Julian Kuchta (30, Foto), Marketingfachmann und Kommunikator, wird neuer Mitarbeiter im Account Management bei der PRCC Personalberatung in Düsseldorf. Kuchta hat Wirtschaftspsychologe studiert und...

  • LPRS über die Kunst der Kampagnenarbeit

    Der Begriff Kampagne ist wohl schon jedem in der Kommunikationsbranche mindestens einmal über den Weg gelaufen und doch wirkt der Begriff immer ein wenig schwammig und schwer greifbar. Susan...