Bayern Muenchen LogoIn der „PR-Journal“-Redaktion gilt die Regel: „Schuster bleib bei deinem Leisten“. Konkret bedeutet das, dass wir nicht allen Themen hinterherlaufen wollen, die in der Branche schon rauf und runter diskutiert worden sind. Wir müssen nicht überall unseren Senf auch noch dazu tun. Diese Regel gilt selbst dann, wenn es um originäre PR- und Kommunikationsthemen geht. So hatten wir nach kurzer Rücksprache in der Redaktion entschieden, nicht auch noch die Pressekonferenz des FC Bayern München vom 19. Oktober aufzugreifen. … aber dann erschien am 22. Oktober in der Online-Ausgabe der „Süddeutschen Zeitung“ die Glosse: „Bayern gibt eine Lehrstunde im modernen Fußball“.

Diese Glosse stellt in unnachahmlicher Weise heraus, wie absurd und heuchlerisch die Statements und Forderungen der Bayern-Bosse waren. Nur für den Fall, liebe Leserinnen und Leser, dass diese Glosse an Ihnen vorüber gegangen sein sollte, ohne, dass Sie sie zur Kenntnis genommen oder gar gelesen hätten, möchten wir Ihnen die Lektüre dringend ans Herz legen. Hier geht’s direkt zur Glosse von Philipp Selldorf. Mehr wollen wir zu dem Thema gar nicht sagen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal