(© Jochen Günther)

Im Jubiläumsjahr des Effie Germany, der Preis für besonders effizientes und durchschlagendes Marketing wird seit 40 Jahren in Deutschland vergeben, werden 2021 vier goldene, 18 silberne und 27 bronzene Effie Trophäen vergeben. Im Rennen um den Grand Effie sind damit die vier Gold-Preisträger. Die Auszeichnung für die erfolgreichste Kommunikationslösung des Jahres wird nur bei einem einstimmigen Votum der Grand Jury vergeben und bei der Effie Gala am 25. November in Leipzig prämiert. Die Preisträger in den drei Kategorien Bronze, Silber und Gold wurden am 14. und 28. Oktober sowie am 4. November bekannt gegeben.

Gold-Preisträger

Beim B2C Effie werden Grabarz & Partner und Indeed Deutschland mit Effie-Gold für die Markenkampagne „Indeed, nicht Ingrid“ ausgezeichnet. Auch Leagas Delaney qualifizierte sich zusammen mit Gustavo Gusto für Gold in der Kategorie „David vs. Goliath“ und „Ganz schön radikal: Vom Start-Up zu Europas wachstumsstärkster Foodmarke“. In der Kategorie „Doing Good“ sicherten sich Philipp und Keuntje und United4Rescue (Trägerverein Gemeinsam Retten) Gold für die Spendenkampagne „Drowned Requiem“ zur Finanzierung eines Rettungsschiffs im Mittelmeer.

Effie Gold Gewinner 2021Eine goldene Trophäe wird beim B2B Effie verliehen: Zebra Group und die Stadt Chemnitz gewinnen Effie-Gold mit „European Capital of Culture Chemnitz2025 - "Final Bid Book" für die Bewerbung der Stadt als Kulturhauptstadt Europas 2025 in der Kategorie „Highlight“.

Alle Gold-Gewinner pitchen mit ihren Präsentationen beim digitalen Effie Kongress am 18. November 2021 vor der elfköpfigen Grand Jury um den Grand Effie 2021. Neben der Jury-Vorsitzenden Liane Siebenhaar (Kolle Rebbe) gehören zur Grand Jury 2021: Catrin Bialek (Handelsblatt), Dr. Peter Figge (Jung von Matt), Karen Heumann (thjnk), Susanne Kunz (OWM), Junis Lampert (Netflix), Marc Nabinger (Google Germany), Werner Reinartz (Professor an der Universität zu Köln), Isabelle Schnellbügel (Ogilvy Germany), Natanael Sijanta (Mercedes-Benz) und Diana Sukopp (Lemon Group & DDB Germany).

Die Gewinner werden am 25. November 2021 bei der feierlichen Effie Gala in Leipzig ausgezeichnet und der mögliche Gewinner des Grand Effie 2021 bekannt gegeben. Der Effie Kongress mit den Präsentationen der Gold-Gewinner wird digital am 18. November 2021 übertragen. Keynote Speaker ist dabei Orlando Wood (Chief Innovation Officer beim Marktforschungsinstitut System 1). Anlässlich des 40jährigen Effie-Jubiläums sind die Kongress-Tickets in diesem Jahr kostenfrei.

Silber Preisträger

Die 18 Silber-Gewinner teilen sich in diesem Jahr wie folgt auf: 13 Einreichungen qualifizierten sich beim B2C Effie, vier Cases beim B2B Effie und eine Einsendung beim Health Effie.

Effie Silber Gewinner 2021Beim B2C Effie gewinnt die Kampagne „#NiemalsGewalt“ von BBBO und Unicef gleich doppelt Silber: in den Kategorien "Doing Good" und "Social Media". Auch Heimat und Hornbach sichern sich zwei Mal Silber mit den Markenkampagnen „Artenvielfalt beginnt in Deinem Garten.“ sowie „Es scheint unmöglich. Bis Du es machst.“. Zudem werden die Aktivierungskampagnen für die Deutsche Bahn von Ogilvy „Entdecke Deutschland“ sowie „Scheine für Vereine 2.0“ von thjnk für REWE mit Silber prämiert, ebenso wie die Content-Marketing-Kampagne „Erst mal zu Teddy“ von Serviceplan für Penny. In der Kategorie „David vs. Goliath“ setzten sich Kastner Frankfurt und the nu company mit „food for a nu world“ durch.

JoussenKarliczek und Diakonie-Stetten werden für die Spendenkampagne „Kein Mitleid“ sowie Scholz & Friends Family und das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen für „NRW sagt freiwillig #ichhelfemit, um Kitas während der Corona-Krise zu entlasten“ in der Kategorie "Doing Good" ausgezeichnet.

Außerdem gehören Track und McDonald’s mit dem Highlight „Kleines Icon – riesige Wirkung“, OMD Germany und Ad Alliance mit dem „Angriff der KI-Tomaten“ für REWE sowie GUD.Berlin und eBay Kleinanzeigen mit „User-Generated Wahnsinn“ zu den Preisträgern.

Von den vier silbernen Effie-Trophäen beim B2B Effie sicherte sich RTS Rieger Team zwei: zum einen mit der Imagekampagne für Schaeffler „We pioneer motion“ und außerdem mit dem Performance Marketing für „Genau dein Hammer!“ für Erwin Halder. Zudem qualifizierten sich die Aktivierungskampagnen von RosenbauerSolbach „Tesvolt Euro Tour 2020“ für den Stromspeicher von Tesvolt und „Magenta Business HomeOffice“ von Saatchi & Saatchi für die Deutsche Telekom für Silber.

Beim Health Effie wird „Die AHA-Formel gegen Corona“ von Scholz & Friends Family, Cosmonauts & Kings und dem Bundesministerium für Gesundheit mit Silber prämiert.

Bronze-Preisträger

Von den 27 Bronze-Preisträgern qualifizierten sich 21 Einreichungen für Bronze beim B2C Effie, drei Cases beim B2B Effie und drei Einsendungen beim Health Effie. Unter den Bronze-Gewinnern sind auch drei PR-Projekte.

Effie Bronze Gewinner 2021Beim B2C Effie sichert sich die Agentur thjnk mit der Aktivierung für die “Škoda Wechselwochen“ und der Employer-Branding-Kampagne „Jobs für Deutschland“ für die Deutsche Bahn sowie für die PR-Arbeit „Vom Stahlproduzenten zum Corporate Influencer fürs Klima“ für Thyssenkrupp gleich drei Mal Bronze. OMD Germany gewinnt ebenfalls drei bronzene Effies: zwei mit dem Kunden McDonald‘s für die Innovation im Bereich Media für „Summer Lovin'“ sowie „YES, We're Open!“ sowie einen weiteren für die Media Strategie zu „Diabetes-Driven-Data-Pool“ für die Allianz Lebensversicherung.

Die KFC TikTok-Challenge „#KFCMakeItLegendary“ von Butter wird gleich doppelt mit Bronze ausgezeichnet: in den Kategorien Highlights sowie Social Media. Auch DDB Group Germany erhält mit dem Kunden Deutsche Telekom zwei bronzene Effies: zum einen für die Doing-Good-Kampagne „#DABEI – Gegen Hass im Netz. Worte dürfen nicht zur Waffe werden.“ sowie für die Einführung von 5G mit „Wie die Telekom aus dem Stand zum Innovationsführer bei 5G wurde“.

Außerdem gewinnt auch Scholz & Friends Family zwei Mal Bronze für die Markenkampagnen „Deka goes Hollywood“ für Deka Investments sowie für „Good Morning, Germany“ für McDonald’s. Auch Serviceplan sicherte sich doppelt Bronze mit der Aktivierung für „Taxfix und fertig! Steuererklärung? Das kann jeder!“ sowie mit der Markenkampagne „Du bist nicht allein“ für die R+V Versicherung.

Das Highlight „Electric Boogie: Ein elektrisches Tanzbattle über den Dächern Berlins“ von BBDO für smart wird ebenso mit Bronze prämiert wie die Media Strategien „Airwaves: Das freshste Gum am Block“ von MediaCom und „Jetzt geht’s rund! Ein Spielball sorgt digital für mächtig Wirbel und wird im Spielzeugregal zum Matchball“ von Mediaplus für den Spielzeughersteller Bakugan.

Weitere Preisträger sind Press Factory für die PR-Arbeit zu „Till Lindemann isst einen Pflanzenburger zum Veganuary 2021“ für Like Meat, We Are Social Deutschland für die Social-Media-Kampagne „Fight Club Faces“ für DKMS sowie die UX/CX-Kampagnen von Interone „Nachhaltige Verbesserung des Spendenprozesses – für Hilfe die bleibt“ für SOS Kinderdorf und „ALDI SÜD: vom Handzettel zum Handyzettel“ von Snoopstar.

Beim B2B Effie qualifizierten sich Scholz & Friends Family mit der PR-Arbeit für den Regionalverband Ruhr „Ruhrgebiet: Das erste Standortmarketing mit eingebautem FOMO-Effekt, add2 mit der Social-Media-Kampagne „CO2-neutral bis 2035“ für den Energieversorger Uniper sowie die Agentur zuk. mit der Transformation des IT-Dienstleisters q.beyond „Beyond konventionell“.

Die Bronze-Gewinner beim Health Effie sind GGH MullenLowe mit der Aktivierung „Keiner will's mit Nagelpilz“ für das Canesten Extra Nagelset und Scholz & Friends Family mit „Die AHA-Formel gegen Corona“ des Bundesministeriums für Gesundheit. Außerdem erhält OMD Germany mit der Media Strategie für „Diabetes-Driven-Data-Pool“ für die Allianz Lebensversicherung neben Bronze beim B2C Effie auch Bronze beim Health Effie.

Effie Geschichte

Der Effie Germany feiert in diesem Jahr sein 40jähriges Jubiläum. Seit 1981 ist der Branchenverband GWA der deutsche Lizenznehmer des internationalen Awards, der in mehr als 50 Ländern nach ähnlichen Kriterien vergeben wird. Mit seinem Ansatz nur nachweislich effektives Marketing zu prämieren, nimmt der Effie eine Sonderstellung unter den Auszeichnungen der Branche ein. Die Effies sind Leistungsnachweise für erfolgreiches Marketing und für den Beitrag der Kommunikation zum Unternehmenserfolg.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal