Die Jury-Vorsitzende Christine Wolburg von den Berliner Verkehrsbetrieben und der Initiator und Ausrichter Wettbewerbs, Oliver Klein.

Nun stehen sie fest, die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs „The best Agency“ sind gekürt. Kolle Rebbe und thjnk sind die großen Sieger des Wettbewerbs 2020. Wie die anderen 21 Shortlist-Kandidaten mussten sie zuvor vor der Kundenjury bestehen – übrigens tatsächlich live und vor Ort. Die beiden Goldgewinner erhalten für Kampagnen im Auftrag ihrer Kunden About You beziehungsweise Commerzbank Gold in der Kategorie „Top Job“. Kolle Robbe gewinnt darüber hinaus einmal Silber und zweimal Bronze, thjnk holt eine weitere Silbertrophäe. Neben beiden Goldgewinnern gab es siebenmal Silber und siebenmal Bronze.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kreativ-Awards, entscheiden bei The best Agency (TBA) ausschließlich Kunden über die Qualität der eingereichten Arbeiten, weshalb sich der Wettbewerb auch als Auszeichnung und Gütesiegel und nicht als Award versteht. Insgesamt waren in diesem Jahr 44 CMOs und Marketing-Verantwortliche Teil dieses Gremiums. Dass sich die Einschätzung der Kunden mit den kreativen Kolleginnen und Kollegen aus den Agenturen in Teilen dennoch deckt, zeigt die Auszeichnung des DDB-Projekts „The Uncensored Library“ für Reporter Ohne Grenzen, das auch bei den Kreativ-Awards abgeräumt hat.   

Die Gewinner von TBA 2020 im Überblick:

The Best Agency Wettbewerb 2020 Gewinner

Oliver Klein, Initiator und Ausrichter von TBA und Inhaber der Agenturmanagement-Beratung cherrypicker zieht ebenfalls eine positive Bilanz: „Bereits zum 3. Mal hat unsere Kundenjury über die besten Agenturen abgestimmt. Und selbst in einem Jahr, das durch Corona ganz schön durcheinander gebracht wurde und für Agenturen und Kunden kein einfaches war, konnten wir 58 Einreichungen vermelden. Das zeigt mir, dass wir mit unserer Auszeichnung und dem Konzept vom TBA auf einem richtig guten Weg sind. Ich gratuliere allen Gewinnern ganz herzlich und blicke voller Vorfreude auf das große Gala-Dinner im Herbst.“

Das große Gala-Dinner mit der offiziellen Überreichung der Trophäen findet im November in Hamburg statt.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal