Ein Motiv aus der DFB-Haltungskampagne „Pferdeschänze“. Die Kampagne wurde mit einem Gold-Effie in der Kategorie Public Relations ausgezeichnet.

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA hat in diesem Jahr acht Einreichungen mit einer goldenen Effie Trophäe ausgezeichnet. Zwei B2C-Effies, darunter auch der in der Kategorie ‚Public Relations‘, gehen an thjnk und die Commerzbank für die Haltungskampagne „Pferdeschwänze“ der Frauenfußball-Nationalmannschaft des DFB. Gleich drei Gold-Effies sicherten sich in diesem Jahr sogar Scholz & Friends. Alle Gold-Gewinner pitchen mit ihren Präsentationen beim digitalen Effie Kongress vom 5. bis 11. November um den Grand Effie 2020, über den die siebenköpfige Grand Jury entscheidet. Die Gewinner des Grand Effies werden bei der Effie Gala im Livestream am Abend des 12. November von Jurypräsidentin Larissa Pohl bekannt gegeben.

Beim B2C Effie gibt es fünf Gold-Gewinner, beim B2B Effie zwei und beim Health Effie einen. Scholz & Friends sichert sich in diesem Jahr gleich drei Mal Effie-Gold. Beim B2B Effie werden sie mit einer goldenen Trophäe für die Markenkampagne der Landesbank Baden- Württemberg „Ihr Business ist unser Business“ sowie mit einem weiteren Effie für die Kampagne des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) „Mehr Pflege-Kraft“ in der Kategorie ‚Doing Good‘ ausgezeichnet, die auf die Verbesserung der Situation der Pflegeberufe abzielte. Mit dem gleichen Kunden – dem BMG – gewinnen Scholz & Friends mit den Cosmonauts & Kings auch einen goldenen Health Effie für „Zusammen gegen Corona“, mit der Menschen in der ersten Corona-Welle dazu angehalten wurden, soziale Kontakte zu reduzieren und zu Hause zu bleiben.

thjnk und Commerzbank erhalten für die Haltungskampagne „Pferdeschwänze“ der Frauenfußball-Nationalmannschaft des DFB zwei goldene B2C-Effies: einerseits in der Kategorie ‚Highlight‘ sowie auch in der Kategorie ‚Public Relations‘.

Die erfolgreichste, deutsche Crowdfunding-Kampagne „Münchner Bier“ von Branda.Works für Giesinger Bräu gewinnt neben Silber in der Kategorie ‚Activation‘ auch Effie-Gold in der Kategorie ‚CRM / Loyalty Program‘. Jung von Matt und Bosch werden mit Gold für die Transformation des Unternehmens zum Vordenker im Bereich Internet-of-Things (IoT) #LikaABosch prämiert. Heimat und die Initiative Laut gegen Nazis e.V. gewinnen Gold für die Kampagne gegen Hassrede im Netz #Unfollowme.

Sämtliche Gewinnerinnen und Gewinner der diesjährigen Effie-Awards in Gold, Silber und Bronze sind hier auf der GWA-Website aufgelistet.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal