Vier Auszeichnungen für achtung! bei den European Excellence Awards. (© achtung!)

Der Titel „Agency of the Year" geht in diesem Jahr nach Hamburg. achtung! ist bei den European Excellence Awards zur europaweit besten Agentur gewählt worden. Bei der Gala am 27. November in Lissabon wurde die von Mirko Kaminski im Jahr 2001 gegründete Agentur zum Sieger gekürt. Sie konnte sich im Finale gegen vier weitere Agenturen durchsetzen. Entschieden hatte eine Jury aus Kommunikationschefs großer internationaler Unternehmen und GeschäftsführerInnen internationaler Agenturen. Zudem erhielt achtung drei weitere Auszeichnungen.

So wurde die Gemeinschaftskampagne „LIFEBOAT – the Experiment“ von achtung! und Serviceplan für die Nicht-Regierungsorganisation Sea-Watch zur Kampagne des Jahres gewählt. Das Projekt, in dem dokumentiert wurde wie 50 Deutsche in einem kleinen Schlauchboot bei heftigem Wellengang und in Dunkelheit das Schicksal von Bootsflüchtlingen nacherlebten, wurde mit jeweils einem Award in der Kategorie „NGOs & Associations“ und „Public Affairs“ ausgezeichnet. Damit gewinnt achtung! als erste Agentur in der Geschichte des European Excellence Awards die beiden Top-Titel „Agency of the Year“ und „Campaign of the Year“ und darüber hinaus zwei weitere Auszeichnungen. Zwei Wochen zuvor war achtung! bereits bei den „PR Report“-Awards in Berlin zur „Agentur des Jahres“ in Deutschland gewählt worden.

achtung! wurde einst als PR-Agentur gegründet und ist heute eine der kreativsten Agenturgruppen Deutschlands. 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind bei achtung! tätig, davon der Großteil in Hamburg. Dabei verbindet achtung! Social Media, PR, digitale Werbung und Audiokommunikation mit bemerkenswerten Ideen.

„Uns und mich machen die Auszeichnungen sehr stolz. Vor allem bin sehr dankbar für ein Team, das mit großartigen Leistungen all das möglich macht,“ sagt Mirko Kaminski, Gründer und CEO von achtung! „Uns bestärken die Titel, weiterhin Werbung, PR, Social Media und Digitalmarketing unter dem Dach bemerkenswerter Ideen zu verbinden.“

achtung! wächst im 18 Jahr in Folge, hat einen Internationalisierungskurs eingeschlagen und führt beispielsweise die weltweite Kommunikation der Lufthansa Group aus Deutschland heraus. Die Agenturgruppe veranstaltet im Juni kommenden Jahres zum vierten Mal den #Digitalkindergarten im Hamburger Millerntorstadion, ein Festival auf dem technologische Innovationen vorgestellt werden. Und die Agentur arbeitet eng mit anderen Werbeagenturen zusammen, beispielsweise bei „Lifeboat – the Experiment“. Darüber hinaus bietet achtung! Unternehmerinnen und Unternehmern eine Plattform, um eine eigene Agentur zu gründen, zuletzt für die Bereiche Podcasts und eSports.

Mittlerweile vereint achtung! insgesamt sechs Agenturen: achtung!, achtung! Engage, achtung! Experience, achtung! Mary, achtung! Broadcast und achtung! Alive. Zu den Kunden zählen über 50 Auftraggeber, darunter BMW, Telefónica/O2, Coca-Cola, eBay, E.ON, MINI und mobile.de.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • IST-Hochschule: Digitale Sprechstunde für Master-Interessierte

    Unter dem Titel „Master-Studium? Ask me anything!“ können sich Interessenten in einer digitalen Sprechstunde der IST-Hochschule für Management, Düsseldorf, am 21. Februar kostenfrei beraten lassen....

  • Instinctif Partners will auch 2022 weiter wachsen

    Die Kommunikationsberatung für Finanzen, Wirtschaft und Politik, Instinctif Partners, blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2021 zurück. An den nationalen Standorten Köln, Frankfurt am Main, München und...

  • AIKA trauert um Gründungsmitglied Oliver Horst

    Die „Allianz Inhabergeführter Kommunikationsagenturen“ (AIKA, Bonn) trauert um eines ihrer Gründungsmitglieder: Oliver Horst (Foto © AIKA/ Bonn), Inhaber der Kölner Werbeagentur „tsitrone medien“,...

  • PRCC baut Account Management weiter aus

    Julian Kuchta (30, Foto), Marketingfachmann und Kommunikator, wird neuer Mitarbeiter im Account Management bei der PRCC Personalberatung in Düsseldorf. Kuchta hat Wirtschaftspsychologe studiert und...

  • LPRS über die Kunst der Kampagnenarbeit

    Der Begriff Kampagne ist wohl schon jedem in der Kommunikationsbranche mindestens einmal über den Weg gelaufen und doch wirkt der Begriff immer ein wenig schwammig und schwer greifbar. Susan...