Ein Motiv der Kampagne „Catapult Air – im hohen Bogen nach Sylt“. (© Philipp und Keuntje)

Die Gewinner des Effie Germany 2019 stehen fest. Nachdem in den vergangenen Wochen zunächst die Bronze- und Silber-Preisträger bekannt gegeben wurden, steht nun auch fest, wer in der Gold-Kategorie ausgezeichnet wird. Aus PR-Sicht erfreulich: Ein Gold-Effie, zwei Silber-Effies und ein Bronze-Effie werden der Kategorie Public Relations zugeordnet. So erhält die PR- Kampagne „Catapult Air – im hohen Bogen nach Sylt“ von Philipp und Keuntje für Sylt Marketing einen Gold-Effie.

Die beiden silbernen PR-Effies gehen an Scholz & Friends und den Verkehrssicherheitsrat, die mit ihrer Fahrradhelmkampagne für das Bundesverkehrsministerium überzeugten, und die KMSZ –Knochenmarkspenderzentrale des Universitätsklinikums Düsseldorf, die für ihre Kampagne „Der erste Lolli, der Leben retten kann“ die Agenturen BBDO und Ketchum beauftragt hatten. Die Berliner Verkehrsbetriebe gewannen mit den Agenturen Serviceplan sowie Mediaplus Berlin, Media Monks und CuBird den bronzenen PR-Effie mit der Kampagne „Mind the gap“ für das BVG Frauenticket.

Zehn Gold-Effies

Zehn Einreichungen werden in diesem Jahr mit einem goldenen Effie ausgezeichnet. Beim B2C Effie erhalten sechs Gewinner eine goldene Trophäe, beim B2B Effie drei und beim Health Effie einer. Von den Siegern behaupteten sich jeweils zwei in den Kategorien Activiation und Evergreen, die anderen setzten sich in unterschiedlichen Kategorien durch.

Die Agentur thjnk und IKEA werden gleich zwei Mal mit einem goldenen Effie ausgezeichnet. Zum einen mit der Aktivierungskampagne „Keine Platz für Stress“ und außerdem mit dem Evergreen „Eine deutsch-schwedische Liebesgeschichte“. Auch die Employer Branding Kampagne „Das gerettete Fest“ von der Agentur Aufbruch für Deutsche Post DHL Group und der Evergreen „Die VHV: ein Case als Lehrstück darüber, was Werbung so kann“ von Scholz & Friends sind Gold-Preisträger beim B2C Effie. „Highlight the remarkable“ von DDB Germany für Stabilo Boss aus der Kategorie Highlight und die PR- Kampagne „Catapult Air – im hohen Bogen nach Sylt“ von Philipp und Keuntje für Sylt Marketing werden ebenfalls mit goldenen Effies ausgezeichnet. 

Beim B2B Effie setzte sich Reinclassen mit der Aktivierungskampagne „Zach King“ für lexoffice, RosenbauerSolbach mit der Markenkampagne „Ton schafft mehr“ für Wienerberger sowie Saatchi & Saatchi mit der Einführungskampagne für Åke Approved der Vaillant Wärmepumpen durch.

Der Life Lolli von BBDO für die Knochenmarkspenderzentrale Universitätsklinikum Düsseldorf aus der Kategorie Doing Good erhält einen goldenen Health Effie. Das ist die zweite Effie-Trophäe für den Case „Der erste Lolli, der Leben retten kann“, da die Einreichung in der Kategorie PR auch mit Silber ausgezeichnet wird.

Alle zehn Gold-Gewinner präsentieren ihre ausgezeichneten Kommunikationsmaßnahmen am 14. November in Frankfurt beim Effie Kongress vor der Grand Jury, die dort über einen Grand Effie entscheidet. (Zeitgleich werden übrigens in Berlin die diesjährigen „PR Report“-Awards vergeben.) Im Wettbewerb um den Grand Effie als bester Case aller Einreichungen eines Jahrgangs und Benchmark der Marketingkommunikation für die kommenden Jahre werden alle Gold-Gewinner außer die der Kategorie Evergreen berücksichtigt. Alle diesjährigen Preisträger werden abends bei der Effie Gala im Sendesaal des Hessischen Rundfunks ausgezeichnet und der Preisträger des Grand Effie bekannt gegeben.

Beim Effie Kongress zeigen gleich zwei internationale Top-Speaker, wie man seine Marketing-Ziele mit dem Einsatz digitaler Medien erreicht: Die Keynote von David Benson (Google), trägt den Titel „What works in advertising – and why is it changing“. Natanael Sijanta (Mercedes-Benz Cars) spricht zum Thema „Markenführung 2.0 – Wie Mercedes-Benz die digitale Markenführung neu definiert“. Larissa Pohl und Jörg Dambacher moderieren die Veranstaltung. Mittags findet der zweite Creative Industry Roundtable zum Thema „Der kreativen Intelligenz auf der Spur“ von Art Directors Club Deutschland (ADC), GWA, Account Planning Group Deutschland (APG) und dem Magazin Neue Narrative statt.

Der Effie wird seit 1981 vom Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA für Effektivität in der Marketingkommunikation vergeben.

Die Listen mit allen Effie-Siegern in Gold, Silber und Bronze findet sich hier auf der GWA-Website.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal