PR-Bild-Award 2018 von news aktuell: Noch bis zum 12. Oktober kann die Öffentlichkeit über die besten PR-Bilder des Jahres abstimmen. (© obs / news aktuell / Regina Biliz)

Die letzten Tage der öffentlichen Abstimmung für den diesjährigen PR-Bild-Award laufen. Noch bis zum 12. Oktober kann die Öffentlichkeit via Website zum PR-Bild-Award die 60 Shortlist-Bilder aus den sechs Kategorien Lifestyle, NGO-Foto, Porträt, Reisen, Social-Media sowie Stories & Kampagnen bewerten. Bisher sind bereits knapp 8.000 Votes eingegangen. In diesem Jahr wurden für den Wettbewerb über 1.000 Bilder eingereicht, aus denen eine Jury aus Medien- und PR-Experten bereits vor der öffentlichen Abstimmungsphase eine Vorauswahl in Form der Shortlist getroffen hat.

Die Stimmen von Jury und Öffentlichkeit werden zusammengefügt und somit gemeinsam die Gewinner bestimmt, die am 8. November in Hamburg im Rahmen einer Preisverleihung ausgezeichnet werden.

"In einigen Kategorien zeichnen sich schon Favoriten ab, während es in anderen Kategorien ein Kopf-an-Kopf-Rennen gibt. Aus Erfahrung weiß ich aber, dass in den letzten Tagen der Abstimmung oft noch sehr viele Votes reinkommen, die noch so einiges verändern", so Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell und zugleich Initiatorin des PR-Bild Awards.

Wie bereits in den Jahren zuvor, vergibt news aktuell den PR-Bild-Award zusammen mit news aktuell Schweiz und APA-OTS aus Österreich.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal