Serviceplan und Hexal gewinnen drei Comprix-Awards für „Eine Welt ohne Heuschnupfen“.

„Lichtgestalten“ lautete das das Thema für die 2018er Verleihung der Comprix-Gold-Awards für kreative Healthcare-Kommunikation. Mehr als 500 Teilnehmer – Werber, Kreative und Marketing-Profis von Agenturen, Unternehmen und Verlagen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – folgten am 25. Mai der Einladung in den Kölner Tanzbrunnen. Gespannt verfolgte das Publikum, welche der 185 Shortlistplatzierten prämiert werden sollten. Insgesamt gab es 312 Einreichungen in 2018.

Der Sprung auf das Podest gelang in diesem Jahr 32 Kampagnen und Kreationen: Serviceplan Health & Life (Serviceplan Gruppe) errang 2018 mit insgesamt neun Awards den ersten Platz, gefolgt von Schmittgall HEALTH (Schmittgall Gruppe) und Peix Healthcare Communication mit jeweils fünf Awards auf Platz zwei und antwerpes mit drei Awards auf Platz drei. Jeweils einen Award erhielten insgesamt zehn Agenturen: Bartenbach, BrawandRieken Communications, Denken hilft! Agentur für durchdachte Kommunikation, MKTG Germany, Pfadfinder Kommunikation / redroses communications, Sprit Link, sumner groh + compagnie, thjnk Berlin, Whitevision und White & White Agentur für Kommunikation & Design.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal