It's the little things - eine Mischung aus Patchwork und Grafitti als Testbild: Hier stehen so einige Metadaten, die Facebook und Instagram beim Upload schlicht löschen... (Foto: Simon Puschmann)

Es wird immer wichtiger, Bilder nicht nur korrekt zu lizenzieren, sondern ihnen auch entsprechende Nutzungshinweise mitzugeben. Wie? Das zeigen die Bildbeschaffer in einem halbstündigen Webinar am 17. Dezember um 11:00 Uhr mit anschließender Diskussions- und Fragerunde. Die Themen im Einzelnen sind: Lizenzen, Lizenz-Infos, Bildnachweis: Worauf sollten Sie Wert legen?; Metadaten und die Schwierigkeiten im Umgang mit den IPTC-Feldern in unterschiedlichen Programmen wie Photoshop, DAM-Systemen und CMS: Welche Fallstricke sind zu beachten?; Entscheidungshilfen: Welche Informationen werden intern benötigt, welche sieht die Außenwelt – und vor allem: Wie können Sie sie zeigen?

Unternehmen veröffentlichen Bilder im Netz, in Social Media und geben auch Bilder weiter an die Presse, an Partner und Händler. Egal, ob mit einer Bilddatenbank oder ob die Bilder auf Laufwerken liegen: Es wird immer wichtiger, dass Unternehmen belegen können, wie sie Texte, Bilder und Filme lizenziert haben. Stichwort Uploadfilter: Wie wird das gehen?

Metadaten werden als Text in den ITPC-Feldern der JPGs eingebettet und sind für die Beschreibung der Bilder da. Vielen Unternehmen fehlt die Übung im Umgang mit diesen Daten. Und deshalb geben die Bildbeschaffer das Webinar Metadaten und Lizenzen.

Das Webinar findet erstmalig statt am Dienstag, 17. Dezember um 11:00 Uhr. Ein zweiter Termin ist vier Wochen später am 14. Januar 2020.

Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden sich hier.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Werbung

Heute NEU im PR-Journal

  • Studie: Markenbotschafter in Unternehmen

    "PR Doktor" Kerstin Hoffmann hat es wieder getan: Sie hat ein aktuelles Hype-Thema auf den Boden der Tatsachen geholt und mit Zahlen, Daten und Fakten untermauert. Im Zeitraum vom 3. September bis...

  • Autorenbeitrag: Unternehmenskommunikation muss nicht förmlich sein

    Die förmliche Sprache vieler Unternehmen passt nicht mehr in die Zeit. Sich vom Publikum zu distanzieren, ist weder nötig noch menschlich. Doch wie überzeugen Sie davon Ihren störrischen Chef? Der...

  • ABB organisiert Media Relations Team neu

    ABB hat das in der Konzernzentrale in Zürich in der Schweiz ansässige Media Relations Team neu formiert, um die zentralen Kommunikationsthemen des Unternehmens wirksam widerzuspiegeln. In diesem...

  • Medienbündnis fordert: Auskunftsgesetz jetzt

    In einem gemeinsamen Appell fordern neun Medienverbände und Sender den Deutschen Bundestag auf, das Auskunftsgesetz zu verabschieden, das Journalistinnen und Journalisten einen Rechtsanspruch auf...

  • Zolar verstärkt Führungsteam mit Lina Wölm

    Lina Wölm (Foto), bisher Head of Marketing & Communications beim Berliner Greentech Start-up Zolar, ist seit dem 1. Dezember dort als Vice President Marketing & Communications tätig. In ihrer neuen...