Neben den Sonderveröffentlichungen unter der Überschrift „PR-Werkstatt“, den „PR Report“-Touren und dem PR-Camp in Berlin, erweitert der Medienfachverlag Oberauer, Salzburg, sein Aus- und Weiterbildungsangebot nun auch um Seminare. Unter dem Titel „PR Report“-Akademie arbeitet der Verlag mit der Deutschen Akademie für Public Relations (dapr) in Düsseldorf zusammen, die eine ganze Reihe von Seminaren durchführt.

Bis zum Jahresende stehen 15 Aus- und Weiterbildungsangebote auf dem Programm. Unter anderem mehrtägige Module mit dem Abschluss „Digital Strategist“, „Social Media Manager“ und „HR Communication Manager“. Angeboten wird auch eine Intensivausbildung „Interne Kommunikation und Change“, ein Kompaktseminar „Influencer Marketing“ und ein Intensivkurs „Marketing“. Bei erfolgreicher Teilnahme wird ein Zertifikat ausgestellt.

Wer darüber hinaus die jeweilige optionale Prüfung absolviert, erhält noch ein Zeugnis. „Mit der Digitalisierung steigt auch in der Kommunikation das Bedürfnis nach weiterer Professionalisierung. Wenn unsere Akademie-Idee angenommen wird, ist künftig noch deutlich mehr vorstellbar“, erklärt Herausgeber Johann Oberauer. „Dank der neuen Kooperation werden Kommunikatoren noch umfassender über unsere Aus- und Weiterbildungen informiert und können so passgenau die richtige Qualifizierung für sich finden", sagt Nils Hille, Geschäftsführer dapr.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal