DAPR-Programm-Managerin Karola Liedtke

Wechselweise per Webinar und vor Ort in Düsseldorf veranstaltet die Deutsche Akademie für Public Relations (dapr) in diesem Jahr monatlich Info-Termine zu den berufsbegleitenden Masterlehrgängen in strategischer oder digitaler Kommunikation: Am 19. März findet um 19:00 Uhr das erste Live-Webinar statt; am 5. April lädt die Akademie um 16:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die eigenen Räume in der Ritterstraße 9 in Düsseldorf ein. Interessenten werden gebeten, sich über ein Formular auf der dapr-Website, per E-Mail an die dapr oder telefonisch unter 0211 / 1760 7060 anzumelden.

Programm-Managerin Karola Liedtke informiert im Rahmen der rund einstündigen Veranstaltungen über die Inhalte der Lehrgänge, die die dapr als Kooperationspartner der Donau-Universität Krems durchführt. Sie erläutert zudem das Bewerbungsverfahren sowie den gesamten Ablauf des berufsbegleitenden Konzepts. Das viersemestrige Studium führt zum Master of Science (MSc) „Strategische Kommunikation und PR“ beziehungsweise „Digitale Kommunikation“. Interessenten können sich für eine der beiden Fachrichtungen entscheiden und zudem weitere Schwerpunkte anhand von Wahlmodulen setzen. Die Studierenden besuchen innerhalb von 24 Monaten zehn jeweils fünftägige Präsenzmodule (Montag bis Freitag). Der Beginn des Studiums ist am 11. November 2019, die Bewerbungsphase mit Vergabe der Studienplätze läuft bereits.

Informationen zu den berufsbegleitenden Masterlehrgängen gibt es hier via dapr-Website.

Die Informationsveranstaltungen 2019 im Überblick

  • 19.03.2019, 19.00 Uhr: Webinar
  • 05.04.2019, 16.00 Uhr: Ritterstraße 9, Düsseldorf
  • 14.05.2019, 19.00 Uhr: Webinar
  • 28.06.2019, 16.00 Uhr: Ritterstraße 9, Düsseldorf
  • 16.07.2019, 19.00 Uhr: Webinar
  • 02.08.2019, 16.00 Uhr: Ritterstraße 9, Düsseldorf
  • 03.09.2019, 19.00 Uhr: Webinar
  • 18.10.2019, 16.00 Uhr: Ritterstraße 9, Düsseldorf

Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal