Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten am Hauptsitz der Handelsblatt Media Group in Düsseldorf. (© Handelsblatt Media Group)

In acht verschiedenen Kategorien bietet die neu gegründete Akademie ab sofort Seminare und Trainings rund um das Thema moderne Kommunikation an. Leiter der Handelsblatt-Akademie ist Peter Brors (51), stellvertretender Chefredakteur des „Handelsblatts“ und Leiter der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten. Mit der neuen Akademie will die Handelsblatt Media Group ihre Gemeinschaft zur Verbreitung des wirtschaftlichen Sachverstandes verbreitern.

„Im Zeitalter der Digitalisierung publizieren neben den klassischen Medienunternehmen zunehmend auch andere Unternehmen mediale Inhalte über die verschiedenen Kanäle und benötigen dafür journalistische Kompetenzen“, sagt Peter Brors. „Mit der Handelsblatt-Akademie garantieren wir hochqualifizierte Dozenten und praxisrelevante Wissensvermittlung. Auch hier gilt: Substanz entscheidet.“

Zu den Dozenten, von denen viele gelernte Journalisten sind und die Georg von Holtzbrinck-Schule durchlaufen haben, gehören unter anderem der ehemalige „Handelsblatt“-Chefredakteur Bernd Ziesemer, der frühere „Handelsblatt“-Ressortleiter und ehemalige Leiter der Georg von Holtzbrinck-Schule, Christoph Moss, der frühere „Handelsblatt“-Redakteur und heutige Blogger und Digitalunternehmer Thomas Knüwer, der Textform-Trainer Peter Linden sowie die ntv-Börsenmoderatoren Katja Dofel und Markus Koch.

„Wir starten dieses Jahr mit insgesamt 19 Dozentinnen und Dozenten, fast 40 verschiedenen Seminar- und Trainingsthemen und rund 70 Terminen“, sagt Peter Brors. „Die Termine für 2019 planen wir zurzeit. Und wir möchten das Akademie-Programm thematisch und technisch erweitern.“

Organisatorisch unterstützt wird Peter Brors von einem externen Kollegen, der das Seminargeschäft als Unternehmer kennt: Mario Müller-Dofel (45) hat ebenfalls die Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert, war bis 2012 stellvertretender Chefredakteur des früher zur Handelsblatt-Gruppe gehörenden Wirtschaftsmagazins „€uro“ und arbeitet seither unter anderem als Trainer und Coach für Journalisten und Wirtschaftsvertreter.

Das Angebot der Handelsblatt-Akademie ist zum Start in acht Kategorien unterteilt:

  • Schriftliche Kommunikation
  • Visuelle Kommunikation
  • Mündliche Kommunikation
  • Online-Kommunikation
  • Newsroom-Kommunikation
  • Kundenmagazine gestalten
  • Unternehmensvideos drehen
  • Kommunikation und Presserecht

Die Seminare und Trainings können ab sofort online gebucht werden. Der Seminarort sind die Räume der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten am Hauptsitz der Handelsblatt Media Group in Düsseldorf.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung

Heute NEU im PR-Journal