Uni Leipzig Mast Com Broschuere Cover2018Die Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang Communication Management an der Universität Leipzig hat begonnen. Interessenten mit ausländischem Studienabschuss im Bachelor können ihre Unterlagen ab sofort, inländische Bewerber ab dem 2. Mai einreichen. Deadline ist für alle der 31. Mai. Danach beginnt das mehrstufige Auswahlverfahren mit Assessments, die von den Professoren persönlich durchgeführt werden. Insgesamt sind 30 Studienplätze zum Starttermin Oktober 2018 zu vergeben.

Der gebührenfreie Studiengang ist stark begehrt. Im vergangenen Jahr bewarben sich über 200 Kandidaten auf die 30 Studienplätze. Der Vollzeit-Masterstudiengang dauert zwei Jahre und setzt einen kommunikationswissenschaftlichen Bachelorabschluss sowie einschlägige Berufspraxis im Umfang von mindestens sechs Monaten voraus.

Umfassende Informationen und eine Studiengangsbroschüre zum Download sind online auf dieser Website abrufbar.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • PRSH wählt neuen Vorstand und plant Großes

    Der Public Relations Studierende Hannover e.V. (PRSH) hat seit dem 26. März einen neuen Vorstand. Tim Knemeyer, ehemaliger stellvertretender Vorsitzender, ist zum ersten Vorsitzenden gewählt worden, Joschka...

  • Storymaker arbeitet für Roboter-Spezialist Japan Unix

    wer: Japan Unix, ein Lötroboter-Herstellerwas: PR, Storytelling, Text, Video-Content und Strategie für europäischen Marktan: Storymaker, Tübingen

  • Laika verstärkt sich mit zwei Beraterinnen

    Die Berliner Agentur Laika vergrößert ihr Beraterteam von vier auf sechs. Fatma Al-Fartwsi (28) verstärkt ab sofort die Consumer-, Fashion- und Lifestyle-Expertise der auf Start-ups und...

  • Laika gewinnt Viber-Etat

    wer: Viber, ein Dienstleister für Anrufe und Messagingwas: B2C- und B2B-Kommunikation im deutschsprachigen Rauman: Laika Communications, Berlin

  • Text100 heißt jetzt Archetype

    Die vor allem auf technologische Themen spezialisierte Agentur Text100 heißt jetzt Archetype, wie sie in ihrem Unternehmensblog mitteilte. Erst im September vergangenen Jahres hatten sich Text100...