André Karkalis

Ist Influencer Marketing ein Pflichtthema für Kommunikatoren oder ein übertriebener Hype? Diese Frage diskutieren die Teilnehmer des neuen DAPR-Seminars zu dem Thema am 11. und 12. Juni 2018 in Düsseldorf. Dabei lernen sie, was Influencer Marketing und Influencer Relations leisten können, wie sie erfolgreiche Konzepte erstellen, die passenden Influencer dafür finden und diese für gelungene Kooperationen gewinnen. Dozent ist André Karkalis, Inhaber und Geschäftsführer der auf Influencer Marketing spezialisierten Agentur Karkalis Communications, Düsseldorf.

Er wird den Teilnehmern das Thema vermitteln. Karkalis gibt ihnen Hilfe bei der Strategiefindung, Tipps für den Umgang mit Influencern sowie Einblicke in Best Cases, aber auch in die Grenzen von Influencer Marketing. Als Gäste des zweitägigen DAPR-Seminars werden Influencer von ihrer Arbeit berichten. Zudem wird Rechtsexperte Carsten Ulbricht über rechtliche Rahmenbedingungen und die Vertragsgestaltung mit Influencern informieren.

Das Seminar richtet sich an alle Kommunikationsexperten, wie PR-Referenten, PR-Berater und Pressesprecher aus Agenturen, Unternehmenskommunikation, Non-Profit-Organisationen und Marketingabteilungen, die mit Influencern zusammenarbeiten wollen oder sollen.

Auf der DAPR-Website finden Interessenten Detail-Informationen zum Ablauf und die Möglichkeit zur Anmeldung zum Seminar.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal