Am 9. Februar lädt die Hochschule Osnabrück Interessierte mit einem ersten Studienabschluss zu der Informationsveranstaltung „Nach dem Studium ist vor dem Studium: den eigenen Arbeitsplatz mit einem Masterstudium proaktiv weiterentwickeln“ ein. Ab 16:00 Uhr wird am Campus Lingen der berufsbegleitende Masterstudiengang „Corporate Communications“ (M.A.) vorgestellt. Anmeldungen können bis zum 2. Februar per E-Mail bei Katrin Dinkelborg eingereicht werden, die auch vorab gerne für Fragen zur Verfügung steht.

Beschäftige aus der Unternehmenskommunikation oder Managementbereichen wie Personal, Marketing und Controlling werden sowohl im berufsbegleitenden Masterprogramm „Corporate Communications“ als auch im berufsintegrierenden Master „Führung und Organisation“ (F&O) auf bevorstehende Führungsaufgaben vorbereitet. Letzterer bietet den Studierenden fünf verschieden Vertiefungsmöglichkeiten beispielsweise auf den Gebieten Logistik oder Marketing, während sich „Corporate Communications“ auf kommunikative Aspekte der Strategie- und Organisationsentwicklung und digital Leadership spezialisiert.

Weitere Informationen zu den einzelnen Studienangeboten, den Zulassungsvoraussetzungen und Schwerpunktinhalten finden Interessierte auf der Website der Hochschule Osnabrück.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal