Frauen in MINT Berufen BaWue Logo 2021Die Convensis GmbH hat ihren Etat für digitale Kommunikation für die baden-württembergische Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ verteidigt. In einem Pitch-Verfahren hat sich Convensis erneut durchgesetzt und führt die digitale Kommunikationsstrategie der vergangenen Periode ab Mai 2021 weiter. Convensis verantwortet die Betreuung aller digitalen Kanäle der Landesinitiative und unterstützt bei Events, PR-Maßnahmen und Netzwerkaufbau. In der Zusammenarbeit mit der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ setzt die Stuttgarter Agentur auf ein individuelles Team, das die Bereiche Social-Media-Kommunikation, Film, Fotografie, Grafik sowie Event abdeckt.

Die Landesinitiative wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst umgesetzt. Im Juli 2011 wurde das Bündnis „Frauen in MINT-Berufen“ geschlossen, in dem inzwischen 59 Partnerorganisationen aus Arbeitgeberverbänden, Gewerkschaften, Wirtschaftsorganisationen, Arbeitsagenturen, Kontaktstellen Frau und Beruf, Hochschulen und weiteren Kooperationspartnern mitarbeiten. Ziel der Initiative ist es, Mädchen und Frauen gezielt in ihrer Entscheidung für MINT-Berufe zu bestärken und sie auf ihrem Weg in die MINT-Arbeitswelt zu begleiten.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de