Wetter Moritz Unternehmenssprecher SkyMoritz Wetter (Foto), langjähriger Unternehmenssprecher beim Pay-TV-Sender Sky Deutschland, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. „DWDL.de“ berichtete am 8. März zuerst über den Abschied Wetters von Sky. Wetter hatte 2008 bei Sky – damals noch Premiere – begonnen und die Markteinführung der Marke Sky begleitet, später dann auch die Einführung von Produkten wie Sky Go oder Sky Ticket. Zunächst arbeitete er lange im Team von Wolfram Winter, später dann unter Ralph Fürther und zuletzt in führender Position als Vice President External Communications. Diese Aufgabe übernimmt kommissarisch bis auf Weiteres Dirk Böhm, zusätzlich zu seiner Aufgabe als Director Sports Communications.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de