Bauer Katharina Standortltg Muenchen Lewis ComKatharina Bauer (Foto) ist neue Standortleiterin der Münchner Dependance der Agentur Lewis Communications GmbH. Ab sofort übernimmt die Consumer Marketing-Expertin die Rolle als Managing Director München. Vor ihrem Wechsel zu Lewis war Bauer in verschiedenen Agenturen tätig, wo sie integrierte Kommunikationskampagnen für nationale und internationale Kunden entwickelte. Zuletzt war sie als SVP Marketing Communications und Head of Project Management bei der internationalen Netzwerkagentur Weber Shandwick angestellt.

In ihrer Rolle ist Bauer neben allen Belangen des Münchner Büros vor allem für die Umsetzung der Strategie von Lewis verantwortlich. Lewis fungiert als Marketing Agentur mit einem Schwerpunkt auf Content (von Strategie über Kreation bis hin zur Redaktion) und liefert dabei aus einer Hand Medienarbeit, Betreuung von Social Media, Online-Marketing und klassisches Marketing.

„Wir freuen uns sehr, dass Katharina Bauer ihren Weg zu uns gefunden hat“, erklärt Andres Wittermann, Geschäftsführer der Lewis Communications GmbH und Chief Client Officer Europe. „Ich bin davon überzeugt, dass sie mit ihrer jahrelangen Erfahrung dazu beitragen wird, unsere Entwicklung hin zur führenden Agentur für Marketing- und Kommunikationsberatung weiter voranzutreiben. Sie wird dabei als Teil unseres deutschen Managementteams eine wesentliche Rolle spielen – und zwar nicht nur in München, sondern deutschlandweit und in enger Zusammenarbeit mit unseren internationalen Kolleginnen und Kollegen.“

„Lewis hat sich in den letzten Jahren bereits von einer klassischen PR-Agentur hin zu einer integrierten Marketing- und Kommunikationsberatung gewandelt. Ich freue mich sehr, ab sofort Mitglied des dynamischen Teams zu sein und die weitere Entwicklung mitzugestalten“, ergänzt Katharina Bauer.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de