Astrid Grosch

Astrid Grosch (42) übernimmt in der internationalen Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing in Deutschland die Leitung des neu geschaffenen Bereiches „Marketing-Comms“. Zuvor waren die Bereiche Marketing und Corporate Communications zusammengelegt worden. Grosch leitete bisher den Bereich Corporate Communications der Kanzlei. Zukünftig wird sie gemeinsam mit einem 20-köpfigen Team in einer neuen Organisationsstruktur die Marketing-und Kommunikationsmaßnahmen synchronisieren. Grund für diesen strategischen Schritt ist die bereits erfolgte Digitalisierung in diesen Bereichen und die daraus resultierende gemeinsame Nutzung der Kommunikationskanäle.

Grosch ist seit Juni 2017 bei Taylor Wessing beschäftigt und stieg im Dezember 2017 zum Head of Corporate Communications in der Kanzlei auf. Zuvor war sie drei Jahre bei der Hamburger Agentur achtung! als Seniorberaterin für integrierte Kommunikation verantwortlich. Von 2010 bis 2014 kommunizierte sie für die comdirect Bank und die Otto Group mit Fokus auf Internet- und Change-Kommunikation. Die studierte Soziologin begann ihre Berufslaufbahn 2004 in der Kommunikationsberatung A&B One.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de