Biegi Thomas Ltg Ukom MorphoSys c MorphoSysThomas Biegi (Foto; © MorphoSys) ist seit dem 1. Dezember 2020 neuer Leiter Unternehmenskommunikation bei der MorphoSys AG in Planegg bei München. In der neu geschaffenen Position als Vice President, Head of Corporate Communications bei dem biopharmazeutischen Unternehmen berichtet Biegi an den Vorstandsvorsitzenden Jean-Paul Kress. Biegi hat zuvor 13 Jahre bei Pfizer gearbeitet, wo er zuletzt die weltweite Kommunikation der Onkologie-Sparte verantwortete. Davor war er in der Konzernpressestelle als Unternehmenssprecher für Pfizer Essential Health tätig. Biegi stieg  2008 bei Pfizer in Deutschland ein und leitete dort die externe Unternehmenskommunikation bevor er 2017 in die Unternehmenszentrale in New York wechselte.

Seine Karriere begonnen hat Biegi bei Daimler in Berlin. Zuvor hatte er ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim sowie einen Master in Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin erworben.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Thomas Biegi einen international erfahrenen Kommunikator mit großer Expertise in der Patienten- und Gesundheitskommunikation für MorphoSys gewinnen konnten", sagt Jean-Paul Kress, Vorstandsvorsitzender von MorphoSys. "Nach der erfolgreichen FDA-Zulassung unseres Blutkrebs-Medikaments Monjuvi(R) wird er einen wichtigen Beitrag dazu leisten, unsere Mission voranzutreiben, um das Leben von Patienten mit schweren Krankheiten zu verbessern und MorphoSys als aufstrebendes biopharmazeutisches Unternehmen in den Bereichen Onkologie und Autoimmunerkrankungen zu positionieren."


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de