Christiane Bruszis

Christiane Bruszis ist ab sofort Managing Director der zum Ketchum-Netzwerk gehörenden Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH mit ihren beiden Standorten Hamburg und Düsseldorf. Bruszis war zum 1. Oktober 2019 als Executive Director Brand & Business Development in das deutsche Ketchum-Netzwerk eingetreten. In ihrer neuen Rolle kümmert sich Bruszis als Mitglied des Leadership Teams von Ketchum Deutschland um den kontinuierlichen Ausbau des Angebotsportfolios der gesamten Agenturgruppe mit Fokus auf Social Media, Influencer Marketing, Nachhaltigkeit und Reputation Management.

Vor ihrem Eintritt bei Ketchum in Deutschland war Christiane Bruszis sowohl für globale Konzerne als auch für Netzwerkagenturen tätig – zuletzt für iBeauty by Publicis, einer Customized Agency für L’Oréal. Zuvor arbeitete sie unter anderem elf Jahre als Director PR & Media bei COTY Germany.

„In den vergangenen 14 Monaten hat Christiane gemeinsam mit unseren Teams viel erreicht“, bilanziert Sabine Hückmann, CEO von Ketchum in Deutschland. „Dank ihrer Expertise, ihrer Leidenschaft für datenbasierte Kommunikation und ihrer hervorragenden Vernetzung in unseren Kernbranchen konnten wir nicht nur spannende Projekte für Bestandskunden wie Procter & Gamble, Danone oder das Almond Board of California umsetzen. Wir haben auch in großen Pitches überzeugt.“ So wird Brandzeichen ab Januar beispielsweise für die digitale Shopping-Destination QVC die Kommunikation zur Stärkung der Gesamtmarke übernehmen und entsprechende Kampagnen umsetzen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de