Seit Januar ist Stefanie Hauck (43) neue PR-Managerin bei Capgemini Deutschland, einem Beratungsunternehmen mit Sitz in München. Sie tritt die Nachfolge von Katharina Jarrah an, die als Referentin für digitale Kommunikation zum Max-Planck-Institut für Quantenoptik wechselte. Hauck kommt von der Agentur Lewis Communications, wo sie zuletzt als Account Director im Einsatz war. Bei Capgemini berichtet sie an Achim Schreiber, Director Communications.

Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de