Andreas Kloevekorn (l.) und Manuel Frank.

Andreas Kloevekorn und Manuel Frank verstärken künftig als Chief Operating Officer (COO) beziehungsweise Chief Creative Officer (CCO) die Führung der Agentur Edelman, an deren Spitze CEO Ernst Primosch steht. Kloevekorn soll in seiner neuen Position als COO Struktur, Kultur und Effizienz der Agentur weiter optimieren. Franks Aufgabe als CCO wird es sein, Edelman zum Kreativführer zu machen und das Digital-Business der Agentur noch stärker als bisher mit der Kreation zu verzahnen.

Kloevekorn ist zum 1. Dezember zum Chief Operating Officer berufen worden. Er konzentriert sich in dieser übergeordneten Rolle darauf, die nach eigenen Angaben „äußerst erfolgreiche“ Agentur auch zukünftig wettbewerbsfähig zu halten. Dabei übernimmt er neben der Prozess- und Strukturoptimierung auch die Verantwortung für die HR und Unternehmenskultur. Darüber hinaus wird er das Thema Digitalisierung als zentrales Beratungsprodukt für die Kunden von Edelman vorantreiben.

Kloevekorn startete seine Karriere bei Edelman im Dezember 2013 als Managing Director Digital. In dieser Funktion baute er das Digital-Geschäft erfolgreich aus, das mittlerweile über 50 Mitarbeiter zählt. Neben SEO, Social Media, Analytics, Programmierung, UX Design und Bewegtbild gehören mittlerweile auch Performance- und Voice-Marketing zum Portfolio der digitalen Unit. Während seiner 15 Jahre Agenturerfahrung in führenden Positionen hat sich Kloevekorn besonders auf die digitale Kommunikation spezialisiert. Zu seinen beruflichen Stationen gehörten die Agenturen Kabel New Media, Proximity und DDB Hamburg.

Ebenfalls zum 1. Dezember wurde Manuel Frank zum Chief Creative Officer ernannt und übernimmt neben seinen bisherigen Aufgaben als Managing Director Creative die Verantwortung für das gesamte Digital-Team. In seiner Rolle wird er weiterhin die Kreation von Edelman stark ausbauen und die Positionierung als eine der führenden kreativen Kommunikationsagenturen unterstreichen.

Durch die Zusammenlegung von Kreation und Digital in Franks Hand will Edelman außerdem eine noch stärkere digitale Komponente in den kreativen Antworten auf Kundenbedürfnisse sicherstellen. Frank führt seit 2014 die Kreation von Edelman Deutschland am Standort Berlin und hat neue Standards bei den kreativen Arbeiten von Edelman gesetzt. Sein Team fungiert erfolgreich als Kreativ-Hub innerhalb Deutschlands, der mit allen Edelman-Offices zusammenarbeitet und kreative Lösungen für Kunden aus allen Bereichen entwickelt. Außerdem ist er Creative Lead der Bewegtbild-Unit Edelman Studios und Teil des Global Creative Leadership Teams innerhalb des weltweiten Edelman-Networks. Manuel Frank blickt auf eine langjährige Erfahrung als freier Kreativer und auf führende Positionen bei Agenturen wie DDB Hamburg und Berlin zurück. Seine Arbeiten wurden mit zahlreichen Awards ausgezeichnet.

„Wir wollen kreativer sein und schneller lernen als unsere Wettbewerber. Ich bin mir sicher, dass wir mit dieser personellen Neuerung rasch an die Spitze der Agenturen Deutschlands vorrücken. Mit der neuen Einheit von Digital- und Kreationsexpertise können wir noch schneller komplexe Kundenanforderungen bedienen“, kommentiert Ernst Primosch, CEO von Edelman.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de