Der mediaV-Award, der Medienpreises für Verbände und vergleichbare Organisationen, hat seine Einreichungsfrist bis zum 10. Dezember verlängert. Das teilte der Initiator des Preises, des in Bonn erscheinende Fachmagazin „Verbändereport“, mit. Der Wettbewerb ist seit August ausgeschrieben. Er richtet sich an Interessenten in der Region DACH. Einreichungen sind in den Kategorien Print-, Online-Kommunikation und Sonderpublikationen Print/Digital möglich. Die Preisverleihung soll am 1. April 2019 in Köln stattfinden.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung