Stefan LützenkirchenAm 30. November wird Stephan Lützenkirchen (Foto), Direktor Kommunikation und externe Beziehungen von Peugeot Citroën Deutschland, das Unternehmen verlassen. Er trat bereits 1992 als Verkäufer für Neuwagen in die konzerneigene Niederlassung der Citroën Commerce in Köln ein. Seit 2014 verantwortet er die Konzernkommunikation in Deutschland. Wer auf ihn folgen wird, ist bislang nicht bekannt.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung